Firewire-Hub mit USB-Anschlüssen?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von elastico, 27.01.2006.

  1. elastico

    elastico Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    Die Suche hat mich nicht weitergebracht (weder hier noch bei Google) weil die Frage halt sehr speziell ist, die Suchbegriffe aber sehr häufig vorkommen.

    Was ich suche:
    - Ein Hub (ein Gerät), dass ich am PowerBook an den Firewire-Anschluss stecke
    - Dieses Gerät soll dann die Möglichkeit haben, dass ich mindestens ein/zwei weitere FW-Geräte anschließen kann (soweit erstmal ein normaler FW-Hub)
    - Und ich möche an diesem Gerät mindestens EIN USB-Gerät anschließen können (iPod-Dock z.B.) und zwar OHNE dass ich dafür am PowerBook einen USB-Platz belegen muss (Uplink)

    Es muss also quasi ein Gerät sein, dass über FW einen USB-Port zur Verfügung stellt und mindestens den einen FW-Port durchschleift.

    Versteht Ihr was ich meine?
    (PowerBook)<--FW----------FW-->(Hub)--->1xFW / 1xUSB

    Gibt es sowas? Wo?
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Vergiss es.

    (Sorry, die Frage ist nicht neu, ich hab sie schon mehrfach gelesen, und nie, auch nicht mit Google ein solches Produkt gefunden, das von Pixela tut's auch nicht, und selbst wenn es theoretisch möglich wäre, so wäre es nichtsdestotrotz eine ziemlich "krude" Angelegenheit... ;) )
     
  3. Das dürfte technisch überhaupt nicht möglich sein. Es müssen ja die USB - Infos an die Ports im Hub weitergegeben werden bzw. umgekehrt. So müßte ja quasi der Firewire - Port, der Book und HUB verbindet beides können: seine eigenen Geräteinfos transferieren und die von USB. Geht nicht.
    Sorry.

    Frank
     
  4. Ebbi

    Ebbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Wozu das Ganze?
    Firewire kennt keinen definierten zentralen Host. Im Gegensatz zu USB hat jedes Gerät die technischen Voraussetzungen, Controller zu werden. Knoten-IDs und Aufgabenverteilung im Bus-Management werden jedes Mal, wenn ein Gerät zum Bus hinzugefügt oder entfernt wird, automatisch zwischen allen Geräten ausgehandelt. Im Prinzip wie SCSI, daher ist ein Hub obsolet.

    Wenn du ein 15" Powerbook hast, kannst du dir ja eine Firewire/USB-PCMCIA Karte und noch einen USB-Hub gönnen, dann sollten die Anschlüsse reichen. Wenn nicht, solltest du dein Peripherie-Konzept überarbeiten. ;)
     
  5. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    du wilst an ein gerät dass an nem FW port hängt ein usb gerät anschliessen? wie soll dass denn gehen?
    das einzige was mir dazu einfällt sind die festplatten im mac mini design. die haben oft nen usb und fw hub, müssen aber auch an die usb + fw schnittstelle des macs angeschlossen werden.

    überlege auch ob ich meinem vater sowas nicht als backup fürs PB kaufe. dann könnten dort alle geräte aangeschlossen werden und er hätte ne backup-platte. so quasi als all in one für seine ansprüche...

    siehe das hier:
    [DLMURL]http://www.lacie.com/de/products/product.htm?pid=10727[/DLMURL]
     
  6. elastico

    elastico Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    1. ich habe ein 12" PB - also nix mit PCMCIA
    2. mir geht es darum, dass ich EIN Kabel einstöpseln möchte um ALLE meine Geräte am rennen zu haben. Das geht bisher auch (iPod 3G läuft ja über FW). Wenn ich nun aber einen iPod Video kaufen wollte, dann müsste ich, nur wegen des iPods, ein zweites Kabel an/abstöpseln. Und das nervt mich etwas :(

    Ich dachte, dass sowas möglich wäre. Ich hatte nämlich den kostenlosen Film von Mac-TV gesehen wo sie den iPod Video vorstellen. Da wurde dann gesagt, dass es jetzt nur USB wäre... aber dass es eben so Geräte für den FW-Anschluss geben solle und man in sofern nicht ganz auf dem trockenen säße - und da ich dann nix gefunden hatte dachte ich, ich frag mal.

    Im PC kann ich USB ja auch über PCI-Karten nachrüsten (oder eben PCMICA etc.). Ich dachte, dass sowas dann evtl. dann auch über FW möglich wäre.
     
  7. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    @elastico

    Das Laden über FireWire ist auch bei dem iPod Video möglich.
     
  8. elastico

    elastico Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    na prima - dann ist er immer aufgeladen - aber neue Podcasts kommen ja nicht über die Stromleitung auf das Gerät ;)

    Ne, ich meine schon synchronisieren wenn ich den an das PB anschließen möchte :) - Geladen wird er im Schlafzimmer (Boxen mit Dock) und im Auto (IceLink)
     
  9. Ebbi

    Ebbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Wie wär's mit Bookendz ?
     
  10. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Also ich kenne bestimmt nicht jede Hardware, aber dank Internet dann doch einiges, würde ich mal behaupten. Technisch halte ich einen Firewire-auf-USB-Adapter noch nicht mal für unmöglich. Aber der Punkt ist folgender: Warum sollte jemand sowas herstellen? Es gibt auf der Welt nur extrem wenig (mir fällt jetzt spontan gar keines ein) Computersysteme, die über FireWire verfügen, nicht jedoch über USB. Und USB läßt sich immer mit Hubs erweitern.

    Systeme mit langsamem USB (USB1.0, USB1.1) aber dafür FireWire gibt's wenige, obwohl wohl ein substantieller Teil davon auf Apple entfallen dürfte.

    Und Systeme, die kein USB2.0 haben, UND bei denen es sich auch nicht nachrüsten läßt, die aber TROTZDEM FireWire haben, gibt's noch weniger (OK, die iBooks und 12"-Powerbooks der ersten Revision fallen darunter).

    Für Festplatten und Videokameras nimmt man FireWire, und USB1.1 ist ja für vieles schnell genug. Um's kurz zu machen:

    Der Markt und die möglichen Einsatzbereiche dafür sind einfach so stark begrenzt, und ein solcher Adapter wäre technisch nicht trivial, dass es dafür einfach keinen Markt gibt - außer man designt sich eben selbst was. (Ich war beispielsweise vor kurzem auch vergeblich auf der Suche nach einem 2.5"-IDE-auf-3.5"-IDE-Adapter)
     

Diese Seite empfehlen