Firewire-HDD defekt?

Diskutiere mit über: Firewire-HDD defekt? im Peripherie Forum

  1. sheep

    sheep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    21.03.2005
    Hi,

    Ich habe ein dickes Problem mit meiner externen Firewire-Harddisk (LaCie 160G):

    So gut wie jedes mal, wenn ich sie anschliesse und eine Weile an lasse oder einiges damit mache (kopieren, löschen, egal was) scheint sie den Geist aufzugeben - der Finder hängt auf einmal, alle anderen Programme reagieren nach kurzer Zeit ebenfalls nicht mehr. Sobald ich die Platte ausschalte bzw. das Kabel einfach rausziehe, ist der Spuk innerhalb weniger Sekunden wieder vorbei, alle Programme inkl. Finder fangen sich wieder und laufen normal weiter.

    Ich weiss echt nicht mehr, was ich machen soll, ich habe sie schon x-mal formatiert :(. Sie macht das schon sehr lange so, eigentlich von Anfang an, zwischendurch hat es aber immer mal wieder eine Weile sauber funktioniert, gerade im Moment ist es schlimmer als je zuvor.

    Kann ich irgendwie überprüfen, ob ein Hardware-Defekt vorliegt? Evt. könnte es ja auch am Powerbook hängen (?). Kann man da sonst etwas machen? Ich habe noch Garantie drauf, möchte sie aber ungern einschicken und dann eine Rechnung erhalten, weil der Hersteller meint, dass alles in Ordnung ist...


    Arrgh, gerade habe ich sie angesteckt, nach einer Minute ohne irgend einen Zugriff ist es wieder passiert :hamma:
     
  2. sheep

    sheep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    21.03.2005
    Sorry, dass ich den Thread nochmals hoch holen muss - ich wäre wirklich froh, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.

    Ist es evt. möglich, dass nur das Verbindungskabel (Firewire) oder das Netzteil / -kabel dahin ist - könnte sich das so äussern? Ich wäre auch bereits, eines davon oder beide auf eigene Rechnung statt Garantie auszuwechseln, wenn ich sie nur nicht einschicken muss (meine Backups sind da drauf, ich brauche sie unbedingt).

    Die Sache kommt mir eben schon etwas seltsam vor, weil die Platte eigentlich ganz normal klingt und nicht rattert oder so (ich weiss ungefähr wie eine sterbende Festplatte klingt). Nach einer Weile scheint die Verbindung einfach irgendwie abzureissen (manchmal sehr schnell, manchmal funktioniert es über Stunden hinweg einwandfrei), wobei das HD-Icon normal auf dem Desktop bleibt (man sieht also nichts) und bei einem Versuch, darauf zuzugreifen der Finder hängen bleibt und die Festplatte rödelt so seltsam leise vor sich hin, wie sie das von Zeit zu Zeit auch tut, wenn sie nichts zu tun hat.
     
  3. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Sehr unwahrscheinlich.
    Wenn die Festplatte eine Weile läuft - ohne dass das Kabel bewegt wird - und dann plötzlich "Zicken" macht, so ist ein Problem mit der Festplatte an sich zu vermuten.

    Denn die ist das "empfindlichste" Teil. Der FireWire-Controller im PowerBook wird in den meisten Fällen entweder funktionieren - oder nicht. Da LaCie speziell für Macs anbietet, ist ein Kompatibilitätsproblem auch extrem unwahrscheinlich. Du kannst den Computer ja vielleicht mal mit einer anderen Festplatte / einem anderen FireWire-Gerät testen...
     
  4. cwasmer

    cwasmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Meine ganz neu gekauft HD hatte ein ähnliches Problem –*allerdings ging bei der nach spätestens einer Minute einfach der Motor aus, also war die Ursache ziemlich klar… Ich denke auch, dass die HD anfälliger für Fehler ist als der controller etc.
     
  5. sheep

    sheep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    21.03.2005
    Danke euch beiden, dann muss ich wohl mal sehen, dass ich sie doch reparieren / austauschen lasse :(.

    Ein anderes FW-Gerät habe ich leider ebenso wenig wie einen zweiten Rechner, der mit Firewire umgehen könnte, sodass ich das nicht selber austesten kann...
     
  6. cwasmer

    cwasmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Hat die HD auch einen USB-Anschluss? Oder FW800 und FW400? (Vermutlich nicht, sonst hättest Du das wohl schon selbst probiert)
     
  7. sheep

    sheep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    21.03.2005
    Leider nein, sie hat zwei Firewire-Anschlüsse (wieso weiss ich auch nicht, sie hat nur FW400), die ich natürlich beide ausprobiert habe --> gleiches Problem.

    Ich habe gerade auf der LaCie-Homepage entdeckt, dass man Firmware-Updates herunterladen und installieren kann - das werde ich zur Sicherheit mal noch machen. Ausserdem habe ich in der Systemsteuerung den FW-Anschluss (für Netzwerk) deaktiviert, wobei ich keine Ahnung habe, ob das irgend etwas bewirken könnte, aber einen Versuch ist es wert ;).
     
  8. Markus!

    Markus! MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    281
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Hi,
    ich habe dieselben Probleme, wie Du. Um das Problem einzugrenzen und nicht einfach irgendwelche Geräte zur Reparatur einzuschicken, habe ich verschiedene Sachen ausprobiert. Unter anderem auch die Platte an verschiedene Rechner zu hängen, dort zu formatieren, Dateien zu kopieren etc. Unter anderem habe ich auch verschiedene Festplatten in das Gehäuse eingebaut, wobei dieselben Symptome auftraten.

    Demnach liegt es zumindest bei mir am Gehäuse und dieses geht morgen zur Reparatur zu DSP.

    K. A., ob Dir das hilft. Wenn Du die Möglichkeit hast, solltest Du vielleicht auch mal probieren, das Problem einzugrenzen. Ich dachte auch eine zeitlang, es könnte am Powerbook liegen. Dieses kommuniziert aber einwandfrei mit anderen FW-Geräten.
     
  9. sheep

    sheep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    21.03.2005
    Vielen Dank für den Hinweis, Marcus, nur leider habe ich weder die Hardware noch das Wissen, um das Problem auf diese Weise einzugrenzen. Es hört sich aber doch ganz so an, als ob das derselbe Fehler sein könnte (hast du auch diese LaCie Porsche? EDIT: Äh nee, hast du ja nicht, sorry hab mich verlesen :))

    Nun ja, wenn ich das Ding einschicken muss, ist es mir letztlich auch relativ gleichgültig, was genau kaputt ist, das ist ja dann deren Problem, weil alles aus einer Hand ist.
     
  10. Markus!

    Markus! MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    281
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Im Grunde ist es egal. Ich hatte mir bei mir nur Sorgen gemacht, dass es evtl. am Powerbook liegt und sich die gesamte Sache noch weiter hin zieht, wenn ich fälschlicherweise das Gehäuse einschicke und es eigentlich am PB oder der HD liegt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche