Firewire Gehäuse für 2.5" HD aus G3 Wallstreet

Diskutiere mit über: Firewire Gehäuse für 2.5" HD aus G3 Wallstreet im MacBook Forum

  1. cycless

    cycless Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2004
    Hallo,

    ich will die HD aus meinem alten G3 Wallstreet in ein externes Gehäuse einbauen.

    Problem:
    Die Disk ist eine IBM, Model DTCA-24090, AT 12,5 mm, Baujahr Juli 98.
    Da ich auf einer fernen kleinen Insel lebe, muss ich das Firewire Gehäuse über Versand beziehen und bin sehr unsicher welches zu der Platte passt.

    Die Gehäuse die ich im Internet finde sind alle für "9 mm" Disks und werden, soweit erkennbar, in einen Steckkontakt parallel zur flachen Gehäuse/Disk - Seite eingeschoben.

    Hat meine 12,5 mm, gemäss der Aufschrift AT 12,5 mm ? :confused:
    Der Anschluss an meiner Disk zeigt in 90° zur flachen Seite nach unten.

    Kann mir jemand verbindlich sagen welches USB/Firewire Gehäuse für meine Disk funktioniert ?

    Danke, Lucy
     
  2. Thorongil

    Thorongil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2004
    Der Anschluss, der "nach unten" zeigt ist normalerweise nur ein Winkeladapter, den müsstest du rausmachen können.

    Aber nix abreißen/kaputtmachen jetzt, würde mich trotzdem stark wundern, wenn IBM winklige gebaut hätte.

    PS: IDE-Platte ist es?
     
  3. cycless

    cycless Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2004
    Ja Thorongil, ist eine IDE und Dein Gedanke mit der Umlenkplatine scheint auch richtig zu sein: Ich sehe die Rückseite der Pins die im "richtigen" flachen Stecker stecken.
    Die Umlenkplatine ist mit 2 Schrauben befestigt. Ich habe auch den richtigen Schraubenzieher, bekomme die Dinger aber nicht auf. Keine Chance.
    Könnten die zusätzlich noch geklebt sein ? Was dann ?

    Und wenn ich die Umlenkplatine abbekommen sollte habe ich einen Stecker, also keine Pins: Alle Firewiregehäuse die ich geöffnet im Net sehe, scheinen ebenfalls Stecker ohne Pins zu haben, also keine Verbindung möglich ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2004
  4. Thorongil

    Thorongil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2004
    Stop, die Platte selber sollte Pins haben, ansonsten stimmt was nicht -> Experten befragen!
     
  5. cycless

    cycless Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2004
    Es ist mir gelungen. Ich habe übersehen, dass die HD nach dem Ausbau aus dem Powerbook nochmals in einem Rahmen steckt.
    Jetzt ist das klar und ich habe das gute Stück mit Pins vor mir liegen.
    Ich brauche nun noch ein externes Gehäuse das zu dieser alten 4 GB Platte passt ... bisher habe ich da noch nichts gefunden.

    Thorongil nochmals danke für Dein Engagement.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche