Firewire 800 - Hat es einen Nutzen?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von maxk, 12.01.2006.

  1. maxk

    maxk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    11.08.2005
    Hallo miteinander.

    Ich hab hier die ganze Aufregung mit dem fehlenden Firewire 800 Port beim MacBook Pro mitbekommen.

    Jetzt habe ich mich informiert und auch was gefunden:
    Der deutsche Wikipedia-Artikel zu Firewire

    Also ist Firewire 800 nicht nur schneller, sondern hat auch andere Vorteile gegenüber FW400.

    Jetzt kommen die Fragen:
    Was bringt das in der Praxis?
    Es würde mich interessieren, ob jemand von euch direkten Nutzen aus diesen Neuerungen ziehen kann (auch aus der Geschwindigkeit)?

    Und bitte schreibt nicht nur, dass ihr es schade findet, dass der Port fehlt, sondern auch, was euch das bessere Firewire bringt.
     
  2. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    ich habe alle meine externen laufwerke (gehäuse mit je 2 platten im raid0) in fw800 gehäusen. an nem fw400 port wären die nur noch knapp halb so schnell.
    selbst wenn man nur einzelne platten im gehäuse hat kann man durch die höhere badbreite mehrere transfers auf einmal machen ohne dass der langsame fw400 bus alles gleich ausbremst.
     
  3. maxk

    maxk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    11.08.2005
    Naja, aber bei Firewire 800 haben wir eine theoretische Übertragungsrate von 100 MByte/sec, das schafft der Bus deines Powerbooks aber nicht, oder? (167MHz)

    Selbst das "alte" FW400 schafft theoretisch 50 MB/s, das ist meiner Meinung nach noch immer zu viel für den Bus (außerdem greifen ja auch andere Komponenten auf den Bus zu, und da hat eine externe Firewireplatte nicht mehr viel über).

    Oder hab ich irgendwo einen Denkfehler?
     
  4. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    ich habe die plattenb an nem powermac. aber auch wenn sie mal an dem PB hängen ists schneller als mit fw400 platten.
     
  5. maxk

    maxk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    11.08.2005
    Ok, also gibt es einen Geschwindigkeitsunterschied, wunderbar. Oder eben nicht wunderbar. Wie groß ist dieser Unterschied, wie lange benötigt man z.B. um eine 100 MB große Datei zu kopieren. Einmal FW400 und dann FW800. Kannst du das mal ausprobieren? Das würde mich interessieren.

    Dankeschön im Voraus.
     
  6. Junior-c

    Junior-c Gast

    Hab eine Seagate Barracuda 7200.7 mit 8MB Cache und 200GB in einem Pleiades800+ via FW800 an meinem PB hängen und mal nen Benchmark laufen lassen um zu Vergleichen. Natürlich sind Benchmarks meist fernab der Realität, aber ich wollte halt ein paar Zahlen haben.

    Hier der Post: http://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=1080821&postcount=2

    Jeweils davon gebootet (FW400, FW800 und die Interne). ;)

    MfG, juniorclub.

    PS: natürlich ist FW800 nicht allzu sinnvoll wenn man kein RAID0 verwendet da es mit einer Platte keinesfalls ausgenutzt werden kann. Aber ich hatte halt den Anschluss am PB und brauchte eine externe Festplatte, deshalb gleich die das 800+
     
  7. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    cool. dann kann ich mir das hantieren mit ner stoppuhr ja sparen...
     
  8. maxk

    maxk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    11.08.2005
    Laut deinem Post ist das ja nicht so der Hammer. Sind zwar Unterschiede da, aber sobald es ein Random Access ist, sind die Unterschiede minimal. Es kommt also auf die Anwendung an, ob FW800 Sinn macht. Bei Sicherungen auf jeden Fall (große Dateien kopieren -> sequentiell Access), bei Verwendung als Erweiterung der internen Platte eher nicht.

    Das alles gilt aber nur wieder ohne RAID und unter Verwendung eines synthetischen Benchmarks.

    Wie schauts eigentlich mit anderen Anwendungsmöglichkeiten aus?
    Gibts bei Verwendung von FW400 Nachteile bei Audiointerfaces?
     
  9. Junior-c

    Junior-c Gast

    Leider kann ich ja nicht realtitätsbezogenere Tests machen, denn die Externe via FW800 ist meine schnellste Platte. Also wohin soll ich bzw. von wo soll ich kopieren um sie maximal auszulasten, hab nichts das schneller ist. :p

    MfG, juniorclub.
     
  10. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    ich kann auch nur test mit nem internen und externen rai0 in nem fw800 gehäuse machen. das hat aber mit dem wert dass ein PB erreichen würde nicht zu vergleichen. mein PB ist im büro, da kann ich das jetzt nicht dran testen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen