firewall...

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von pHrEak, 11.03.2005.

  1. pHrEak

    pHrEak Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    22.11.2004
    wie kann ich einem bestimmten programm z.b. verbieten online zu gehen oder auf das internet zuzugreifen. geht das schon so in osx oder nur mit einer firewall.

    wenn nur mir firewall, welche könnt ihr mir empfehlen?
     
  2. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Hast Du diese Frage nicht vor nem Monat schonmal gestellt und auch Antwort bekommen? >click




    Welche Software hast Du in Verdacht, nach Hause zu telefonieren?

    Wenn Du Little Snitch schon probiert hast, was war daran nicht befriedigend?




    Die ipfw von OSX ist völlig ausreichend für Normalanwender.
    Wenn man mehr braucht, weiß man, warum und muß sich entsprechend mit Filterregeln auseinandersetzen.
    Kleiner Einstieg: Firewall OS X - Das kann sie wirklich
     
  3. pHrEak

    pHrEak Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    22.11.2004
    ups verdammt stimmt
    hatte danach formatiert und das nicht mehr probiert sorry

    also härre ja sein können, dass es auch so möglich ist. oder es eine freeware firewall gibt, die auch befriedigend ist.

    geht mir nur um macromodie produkte und mikrosoft. hab diese zwar orginal, aber möchte trotztdem nicht, dass sie nach hause telen...
     
  4. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Hm.
    Probier LS mal aus, lösche die „allow“ Regeln und Du wirst Meldungen kriegen. Einige davon wirst Du nicht verstehen, wie z.B.:
    FreeHand MX wants to connect to 192.168.7.255 on UDP port 3528 (jboss-iiop)

    Tja, nur mit Nachhausetelefonieren hat das nichts zu tun. FH klopft nur lokal nach bestimmten Anwendungsservern ab.


    Du kannst auch „firewalk x“ probieren, das kann in etwa das selbe wie LS.





    Alles in Allem halte ich den Einsatz solcher Tools für sinnlos, da Augenwischerei.
    Weißt Du wirklich, was sie tun? Weißt Du, was Progamme tun, und vor allem warum?
    Diese Tools wiegen einen bestenfalls in falscher Sicherheit. Im blöderem Falle zerschießt Du Dir damit das System.

    Das schlimmste, was man sich antun kann, ist beispielsweise Norton zu installieren. Es gibt ellenlange Problemthreads hier von Leuten, die danach nicht mehr ins Internet konnten, Rechner lahm, etc.



    Laß gut sein und erfreu Dich an der ipfw.
     
  5. pHrEak

    pHrEak Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    22.11.2004
    danke für deine tips.
    jo norton suckt auch. nicht nur für mac!

    ich weiß nicht wie es auf nem mac, ist mit firewalls da ich meinen noch nicht so lange hab. aber ein pc ohne firewall ist selbstmord. dann lebt das system nicht mehr lange wenndu online gehts. aber ok ist ja auhc ein M$ produkt.

    werd mal ein paar testen....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen