Firestarter - wer hat ihn schon zum laufen bekommen?

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von Silent-Hill, 11.11.2004.

  1. Silent-Hill

    Silent-Hill Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.10.2003
    Hallo,

    neulich wurde hier an anderer Stelle das CD-Kopierprogramm "Firestarter" empfohlen. Da es zunächst nichts kostet habe ich es mir mal als Alternative für das vorhandene Toast heruntergeladen.

    Leider bekommt das Problem selbst einfache, nicht geschützte CDs nicht einmal auf die Festplatte geladen. Er fängt kurz an zu lesen, dann passiert Ewigkeiten nichts mehr.

    Das Problem habe ich sowohl mit meinem iMac G3, als auch mit meinem iBook G4, sowohl mit internen, als auch mit externen Laufwerken.

    Hat jemand bessere 'Erfahrungen gemacht, mach ich etwas falsch? Mit Toast hatte ich bisher keine Probleme, aber nu' treibt mich der Ehrgeiz...

    Gruß,

    Arndt
     
  2. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    06.08.2002
    Hi,

    ich hatte damals auch Probleme, lag an meinem Brenner.

    Der Entwickler ist sehr nett, und freut sich, wenn man ihm Fehlerbeschreibung mit Bezeichnung des Brenners schickt.

    Helfen konnte er mir zwar dann auch nicht, da mein Brenner damals nicht unterstützt wurde (oder meine Betriebssystemversion, kann mich nicht mehr genau erinnern, ist schon länger her).

    Grüße,

    tasha
     
  3. Silent-Hill

    Silent-Hill Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.10.2003
    Hallo Tasha,

    danke für die schnelle Antwort. Es leuchtet ein, daß es an fehlenden Treibern liegt. Ich dachte nur, ich wäre zu dumm, daß Programm zu bedienen...

    Gruß,

    Arndt
     
  4. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    06.08.2002
    Huch,

    ich sehe gerade, dass das Programm bisher bei keinem Laufwerk funktioniert hat, dann liegt es vielleicht doch nicht an der Hardware.

    Da übergebe ich lieber an diejenigen, bei denen es lief.

    Gab es da nicht eine Option, sich die Fehlermeldungen aus der Konsole in eine Datei schreiben zu lassen? Was steht denn da?

    Grüße,

    tasha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen