Firefox und interlaced GIFs

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von mattmiksys, 15.12.2004.

  1. mattmiksys

    mattmiksys Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    04.06.2003
    Hallo liebes Forum,
    seit ein paar Tagen (nicht mit irgendetwas in Verbindung zu bringen) habe ich beim Firefox mysteriös entstellte GIF-Grafiken. Offenbar wird das eine Halbbild bei interlaced (wie heißt das auf deutsch?) Grafiken in x- und y-Richtung versetzt überlagert. Ein weiteres Rätsel: Dies passiert nur im Bereich der ersten 30-60 Pixel links am Fensterrand, so sind viele der Avatare betroffen.
    Ich habe den Firefox nun bereits mal komplett (mit Einstellungen usw.) heruntergeworfen und erneut installiert: keine Veränderung! Safari z.B. macht das nicht, auch in anderen Programmen kann ich keine Unregelmäßigkeiten entdecken.
    Hat jemand von euch eine Idee?
    Grüße,
    Matthias
     

    Anhänge:

    • gifs.jpg
      gifs.jpg
      Dateigröße:
      57,2 KB
      Aufrufe:
      7
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2004
  2. mattmiksys

    mattmiksys Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    04.06.2003
    ...uuuund hochschieben!
    Die Vermutung, dass es nur die interlaced Grafiken betrifft, hat sich als falsch erwiesen, vielmehr scheint die Position im Fenster entscheidender zu sein.
    Wenn ich ein Fenster langsam vergrößere oder verkleinere, tauchen diese Verfälschungen auch am rechten Rand auf, dort abhängig von der Fenstergröße.

    Hat niemand eine Idee oder ähnliche Erscheinungen?

    Grüße,
    Matthias
     
  3. mattmiksys

    mattmiksys Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    04.06.2003
    Sooo einfach kann's sein: Inzwischen war das Phänomen verschwunden, aber nach der Ausführung eines uralten Progrämmchens tauchte es wieder auf.

    Weil tridion auch nach der Ausführung dieses Programms auch Probleme hatte, allerdings mit der Darstellung der Schrift, lag es nahe, nochmal zu forschen: PRAM-Reset, OS überbügeln, nvram-reset usw. hatten keinen Einfluss, aber tridion hat's gefunden:

    Das Programm hatte auf 32768 Farben umgestellt, und damit wird der Firefox nicht fertig! Dank an tridion!

    Grüße,
    Matthias
     
Die Seite wird geladen...