Firefox, Safari, NetNewswire, SYSTEM = Einstellungen weg!

Diskutiere mit über: Firefox, Safari, NetNewswire, SYSTEM = Einstellungen weg! im Mac OS X Forum

  1. FDT

    FDT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.05.2006
    Guten Tag erstmal aus Wuppertal. Ich hoffe, hier weiss Jemand was... Ich bin seit zwanzig Jahren Mac-User, aber das, was mir gestern Nacht passiert ist, ist für mich neu. Bin ziemlich verwirrt. Vorweg: Ich arbeite mit OSX 3.9 auf einem G4 und einem G3 (dem hier).

    Passiert ist's auf dem G4 beim gleichzeitigen Arbeiten mit Firefox, letzte Version, Safari aus 3.9 u. NetNewswire light. Die Arbeit war die Überprüfung, Umstrukturtierung und tw. auch Umbenennung meiner sehr umfangreichen Bookmark-Liste im Firefox-Lesezeichenmanager. Hierzu wurde teils heftig die Ablage im Dock genutzt, sowie häufig zwischen den einzelnen Programmen hin- u. hergewechselt.

    Was dann passierte, gebe ich hier mal Schritt für Schritt an, vllt. kann Jemand was damit anfangen - ausführliche Suche in diversen Foren und über Google haben mich zu nix gebracht...

    1. Aufruf der Seite http://www.cocaineblunts/blog/test.html (Ein Blog über HipHop)
    2. Anhören des aktuellen "Malcolm X"- Tracks im Browser. (Firefox)
    3. Download der entsprechenden mp3-Datei. (Nie seitdem geöffnet. Wurde inzw. über ClamXav negativ gescannt.)
    4. Download des zum Beitrag gehörenden Fotos "malcolm.jpg". (Nie seitdem geöffnet. Wurde inzw. über ClamXav negativ gescannt.)
    5. Neuablage der URL als neues Lesezeichen. (über die FF-Plugin-Funktion "neues Lesezeichen hier ablegen")
    6. Abonnieren des XML-Feeds der Seite in NetNewswire light.
    7. ...einige Zeit später Neuaufruf der Seite über den Link im Lesezeichen-Manager.
    8. Im Firefox-Fenster erscheint der schwarze Hintergrund-Rahmen der Seite, im Textfeld steht jetzt jedoch ein kurzer Text-Part meiner eigenen Bookmarkliste.
    9. Erschrockenes Schliessen des Browserfensters.
    10. Anschliessenden "Nicht-Glauben-Wollen" - neuaufrufen der Adresse, wieder über den Lesezeichen-Manager.
    11. Im Firefox-Fenster erscheint nun irre viel kryptischer Text. (Der sich viel später als Gesamtverzeichnis meines iTunes entpuppte)
    12. Absturz Firefox. Er lässt sich anschliessend - bis jetzt!!!- nicht mehr öffnen.

    13. Kontrollaufruf der Seite in Safari. Wird problemlos dargestellt.
    14. Daraufhin starte ich den G4 neu. "File Vault" läuft extrem lange, was ich jedoch auf das Vorhandensein neuer, grösserer Datenmengen zurückführe.

    15. Folgendes ist nach dem - ansonsten normalen - Neustart nun passiert:
    X - Firefox lässt sich nicht mehr starten, die Verzeichnisse im Profil sind jedoch noch vorhanden. Bei einer Überprüfung der "bookmarks.html"- Datei in Safari stellt sich allerdings heraus, dass die Bookmarks mit dem Gesamtverzeichnis meines iTunes überschrieben sind.
    X - Safari startet, jedoch sind die (wenigen) Lesezeichen weg (ausser denen in der Lesezeichenleiste), die Liste ist wieder im Lieferzustand. Auch die anderen persönlichen Einstellungen sind resettet. Die "History" ist allerdings noch vorhanden.
    X - Net Newswire startet, jedoch wie Safari. D.h., Subscriptions = weg + resettet, Preferences = resettet.
    X - Das Schlimmste: Auch Systemeinstellungen sind betroffen! Speziell: Dock = resettet, Darstellung auf dem Screen (Fontgrösse, Ordnergrösse etc.) = resettet. Auch Voreinstellungen wie: "Am Raster ausrichten" wurden 'vergessen'. Funktionen wie Hintergrundbild oder Bildschirmschoner sind jedoch nicht betroffen.

    Weiteres habe ich nicht gecheckt. An die iTunes + IPhoto-Verzeichnisse habe ich mich zB. noch nicht rangetraut. An sich ist der Schaden klein. Ich habe Backups sowohl der Firefox-Bookmarks als auch der RSS-Subscriptions. Und wären nicht auch Systemfunktionen betroffen, hätte ich die Programme wahrscheinlich einfach neu konfiguriert.

    So aber macht mich das elektrisch. Beruhigt hat mich allerdings, dass auch "little Snitch" keine ungewöhnlichen Verbindungsanfragen meldet. Dennoch - kann Jemand sagen, was da los ist?

    Könnte es gar nur die (alte) Pufferbatterie sein? Greift die auch auf Aufrufe ins Cache zu + könnte somit meinen Mac beim Wechseln zwischen Lesezeichenmanager, Firefox und Safari dermassen verwirrt haben, dass er mein iTunes Verzeichnis aufruft anstelle der im Cache abgelegten aufgerufenen Website??? ...und das dann auch noch als neue bookmarks.html Datei abspeichert??? ...und dann auch noch die Einstellungen fürs Dock vergisst??? ...sowie - nebenbei auch noch RSS-Subscriptions + Safari-Lesezeichen löscht??? Kann das alles passieren?

    Für jeden Hinweis dankbar. FDT
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche