FireFox Entwicklung schon am Ende?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von RETRAX, 07.03.2005.

  1. RETRAX

    RETRAX Thread Starter Gast

    "Nach Angaben von Mike Conner, einem der sechs Firefox-Entwickler, gibt es erhebliche Probleme bei der Weiterentwicklung von Firefox und der Qualitätssicherung. Dem Team sei es nicht gelungen, in den 3 Jahren der Entwicklung eine Community aus Hackern zu bilden, die Programmierfehler finden und beheben kann. Mit sechs Entwicklern sei eine sinnvolle Entwicklung von Firefox kaum noch möglich, da vier von ihnen sich schon einige Zeit nicht mehr um die Entwicklung kümmern, einer nur sporadisch Fehler behebt und Mike Conner nach eigenen Angaben als einziger aktiver Entwickler die Weiterentwicklung und Fehlerbehebung von Firefox kaum bewältigen kann. So rechnet Mike Conner mit einer Veröffentlichung von Firefox 2.0 nicht vor Ende 2006 und auch die Entwicklung von Version 1.5 kann sich bis ins nächste Jahr verschieben, weil die Fehlerbehebung für Version 1.1 kaum Fortschritte macht."

    Quelle: Mactechnews.de

    Tja, diese Meldung ist Wasser auf die Mühlen der Open Source Gegner.


    Gruss

    Retrax
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Schade eigentlich. Safari krebst so vor sich hin, da war Firefox immer mal eine willkommene, konkurrenzbelebende Alternative.

    ad
     
  3. RETRAX

    RETRAX Thread Starter Gast

    @ad

    die Meldung ist nicht ausschließlich Mac spezifisch...

    Es geht um die FireFox Entwicklung allgemein (Windows Bereich,...)

    P.S.: Wir auf dem Mac sind ja gut versorgt mit Alternativen. Und Safari 2.0 wird genial :)


    Gruss

    Retrax
     
  4. misti

    misti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    09.06.2004
    ich hoffe das dem nicht so ist.

    firefox ist wirklich ein tolle alternative zum ie. ich benutze firefox seit der version 0.8.
    leider ist die immer wieder abgeschmiert, aber seit 1.0 läuft alles perfekt.

    den ie starte ich nur mehr wenn eine schlecht programmierte seite auf firefox rumzickt.
     
  5. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Ich weiss - auch ich lese jeden Morgen die News - nicht nur über Macs.
    Auf Safari 2.0 hoffe ich ebenfalls. Kann ja nur besser werden. Hoffentlich optimieren sie mal die Bookmark-Verwaltung.

    ad
     
  6. Lynhirr

    Lynhirr Thread Starter Gast

    Firefox habe ich nie genutzt. Ich habe nur Camino für besondere Fälle. Gebraucht habe ich ihn seither ca. 3 mal.

    Zur Zeit fühle ich mich mit Omniweb sehr wohl.

    Leid kann einem da nur die Windowswelt tun. Da war Firefox schon eine wichtige Alternative.
     
  7. misti

    misti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    09.06.2004
    naja. man kann auch opera verwenden. der ist auch sehr gut (leider muss man für die werbefreie version bezahlen).
    netscape hat auch ne beta vom 8.0 jetzt gebracht und die scheint auf dem ersten blick auch ganz ordentlich zu sein.
     
  8. mekkie

    mekkie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    09.12.2003
    Was heisst hier war? Totgesagte leben länger - siehe Apple! :D
    gruss mekkie
     
  9. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Soviel zum Thema Plattformübergreifende Entwicklung :rolleyes:
    Auf der Werbebroschüre hört sich ja alles ganz toll an, aber die Realität ist dann leider doch ganz anders. Wenn Firefox/Mozilla scheitert gibt es glaube ich kein ernstzunehmendes Plattformübergreifendes OpenSource Projekt mehr welches nicht mit Java gelöst wurde, oder? :cool:
     
  10. Aronnax

    Aronnax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    139
    MacUser seit:
    08.01.2005
    Mactechnews hat sich bereits korrigiert.

    Aber weil es hier auch passt - das was ich bereits in den Kommentar dort gepostet habe.
    ------------
    Hallo Mactechnews,

    der Beitrag ist so absolut falsch.

    Er ist einer von 6 Leuten, die sich den reinkommenden Code anschauen, beurteilen ob er auch gut ist - oder nicht.


    Ansonsten, gibt es etwa 15 festangestellte Mozilla Entwickler bei der Mozilla Foundation und über 50 Programmierer, die bei anderen Firmen angestellt, für Mozilla arbeiten - z.B. der Projektleiter bekommt sein Geld seit kurzen von Google (vorher von der Mozilla Foundation).
    Hinzukommen wohl einige hundert Programmierer, die regelmäßig in ihrer Freizeit für Mozilla arbeiten.
    Dann einige tausend, die regelmäßig Bugs suchen und an Bugzilla melden.

    und dann gibts noch sehr, sehr viele die Erweiterungen oder Themes für Mozilla bzw. Firefox entwicklen
    wie z. B. ich http://www.grapple.net.tf/

    P.S.
    das die Mozilla Foundation vor ein paar Tagen einen Programmierer extra für die Macversion eingestellt hat, wäre übrigens auch ein Meldung wert gewesen.

    -----
    Ach, nur weil hier die 1.1 Firefox Version angesprochen wurde.

    Die wird ja inbesondere für Mac Nutzer von besonderen Interesse, weil erst in dieser Version viele Macanpassungen kommen werden bzw. geplant sind.

    Man kann sich ja aktuelle Testversionen anschauen - http://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/nightly/latest-trunk/

    und dort sieht man bereits sehr, sehr deutliche Verbesserungen der Macversion.

    oder man schaut in Bugzilla , wie weit bestimmte Bug bzw. Features sind
    z.B. Safari Bookmarkimport und weiteres - und dann sieht man, dass an allen wesentlichen Macbugs gearbeitet wird - teilweise fast fertig (auch wenn es in den Testversionen noch nicht drin ist)

    Wie auch immer die 1.1 wird - das die Macversion extrem verbessert sein wird, ist jetzt schon mehr als deutlich sichtbar.

    -----
    und @ pdr2002 - von wegen
    "welches nicht mit Java gelöst wurde" - es wird nicht mit Java gelöst bzw. Firefox ist kein Java Programm
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen