Fire-Wire Festplatte...bloß welche?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von buzzy79, 01.08.2004.

  1. buzzy79

    buzzy79 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    09.04.2004
    ...hab schon mal eine wenig im Forum gestöbert, aber ich kann mich immer noch nicht so ganz entscheiden :)!

    Hatte vor, mir ein IceCube-Gehäuse anzuschaffen, bloß welche Firma in punkto Festplatte?

    Hitachi, Samsung etc.? Gibt es da irgendwelche Testergebnisse?


    Danke im Voraus, buzzy
     
  2. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.06.2003
    Achte darauf, das der Firewire Kontroller im Gehäuse bootfähig ist. Das kann meiner von IOMega z.B. nicht (IOMega 120 GB Firewire) :-/
    Könnte ja mal nützlich sein....
     
  3. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Guck einfach, das du ein Gehäuse mit Oxford Chipsatz bekommst. Du kannst mit dem Mac davon booten! Als Platte kannst du jede IDE-Platte nutzen...
     
  4. Bozol

    Bozol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    151
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Ich verwende Hitachi. Schnell und leise.
     
  5. Ebbi

    Ebbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.07.2003
  6. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.06.2003
    Kann ich bestätigen. Habe hier 2 IceCubes mit je 120 GB.

    Ansonsten funktionieren alle anderen Platten natürlich auch. ;)
     
  7. Bozol

    Bozol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    151
    MacUser seit:
    16.07.2003
    Ups, Doppelpost. ;)
     
Die Seite wird geladen...