finder schiesst benutzereinstellungen ab

Diskutiere mit über: finder schiesst benutzereinstellungen ab im Mac OS X Forum

  1. morsch

    morsch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.12.2005
    Hallo erstmal,
    ist ja mein erster Besuch hier.
    Ich bin stolzer Besitzer eines G4-ibooks, seit vorgestern aber nicht mehr ganz so stolz, denn folgendes ist mir widerfahren.
    Ich hab ein bisschen mit dem Finder rumgespielt und mit den shortcuts, als sich ein Finderfenster plötzlich aufgehängt hat. Ich bin brav, wie ich es gelernt habe, in die Aktivitätsanzeige gegangen und hab den prozess gekillt. das finderfenster war auch tatsächlich geschlossen, nur haben sich leider sämtliche nutzereinstellungen verabschiedet: das mail-programm soll ich neu konfigurieren, die songs sind aus itunes verschwunden, die internetverbindung auch, sämtliche graphischen einstellungen, die ich vorgenommen hatte, der desktop ist leer usw. was noch stimmt: die ordner, die ich in die seitenleiste des finders gezogen hatte, sind noch da.
    hat jemand eine ahnung, was da passiert sein könnte und vor allem, wie ich es wieder rückgängig machen kann? ich wäre - wie ihr euch vorstellen könnt - sehr, wirklcih sehr dankbar über hilfe!

    mfg, moritz
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche