Finder Probleme mit meinem Linux-Server.

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von bassman.kh, 08.03.2006.

  1. bassman.kh

    bassman.kh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2005
    Erstmal zu der Vorgeschichte:
    Ich habe nun innerhalb der letzten drei Tage meinen ersten Ubuntu Server aufgesetzt. Mit Hilfe aus diesem Forum habe ich alle Hürden genommen. Auf dem Server läuft nun Apache und stellt eine kleine Seite ins Internet. Über Samba habe ich im Netz nun einen schönen File-Server. Alles habe ich per Hand direkt oder per SSH-Terminal meines IMac´s installiert.
    Die Verbindung mit dem IMac klappt tadellos.
    So nun zu meinem Problem:
    Heute wollte ich mich mit meinem Powerbook einloggen. Doch was passiert? Nix, bzw. mein Finder hängt sich auf und friert (mit bunter Kugel) ein. Nur ein Neustart des Finders läßt mich weiter arbeiten. Ich habe es mehrmals probiert. Immer das Gleiche.
    Die Verbindung im Netz zu meinem IMac vom PB klappt super, keine Probleme.
    Auch die Verbindung per Terminal von meinem PB zum Server läuft. Woran kann es liegen, das ich den Filesever mit dem Finder nicht ansprechen kann?
    Ach ja, Rechte habe ich repaiert.
     
  2. bassman.kh

    bassman.kh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2005
    Eben getestet!
    Verbindung zum Server via Cyberduck (SSH) klappt auch.
    Wie geschrieben nur nicht mit dem Finder.
    Einer eine Idee???
     
  3. bassman.kh

    bassman.kh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2005
    Hat keiner eine Idee???
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Wie loggst du dich denn ein? Vielleicht sagt das Log im Server was?

    MfG
    MrFX
     
  5. bassman.kh

    bassman.kh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2005
    Einloggen kann ich mich von Powerbook nur über Terminal oder Cyberduck.
    Wenn ich im Finder auf Netzwerk gehe und dann den Button meines Servers zum verbinden anklicke hängt er sich auf. Das heißt ich bekomme nicht mal die Möglichkeit im Finder mich anzumelden.
     
  6. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Probier's mal mit Apple+K

    MfG
    MrFX
     
  7. smiler

    smiler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.12.2004
    Hi,

    laeuft samba ueberhaupt auf dem Linuxrechner?

    smiler
     
  8. bassman.kh

    bassman.kh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2005
    ja, denn sonst könnte ich mich doch nett von meinem IMac dort über den Finder anmelden.
     
  9. smiler

    smiler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.12.2004
    Hi,

    ups, habe nicht gelesen, dass Du ueber Imac und Powerbook zu verbinden versuchst, habe nur einen Apple gesehen/gelesen

    sorry

    smiler
     
  10. bassman.kh

    bassman.kh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2005
    Das war ansich eine gute Idee.
    Aber
    unter

    smb://192.168.0.10/ <-- keine Verbindung!!! Er läd ewig, aber nix zu machen

    aber unter

    smb://192.168.0.10/username <-- gelange ich sofort in den home-Ordner

    Ich kann dann ganz normal arbeiten (kopieren etc...).
    Versuche ich es dann über den Finder, dann hängt er wieder auf.

    So langsam bin ich echt ratlos!

    Ich habe auf dem Powerbook auch "Sharepoints" installiert gehabt. Habe den Verdacht dann auf Sharepoints gelegt. Nach der deinstallation aber das gleiche Problem.

    Ist den hier ein Linux-Profi? Kann es an SMB auf dem Server liegen? Obwohl es doch dann nicht mit dem IMac klappen dürfte, oder???
     
Die Seite wird geladen...