Finder drängt sich alle 30 Sekunden in den Vordergrund

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Mick, 06.03.2007.

  1. Mick

    Mick Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2005
    Servus Leute,

    bei mir (OSX up to Date) drängt sich seit heute der Finder rund alle 20 bis 40 Sekunden in den Vordergrund. Das Anwendungsfenster angeklickt und ich kann weitermachen. Eigentlich ist das Problem seit dem automatischn Softwareupdate heute morgen da ...

    Ich suche und suche und finde die Ursache nicht, und das nervt tierisch!!! Neustart bringt auch nichts.:( :mad: :( :mad:

    Weiß jemand was?
    Danke erstmal!
    Mick
     
  2. bbtux

    bbtux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2006
    Hab sowas ähnliches, bei mir läd er alle Symbole auf dem Desktop neu, und wählt das aktuelle Fenster ab..... wollte heute hier noch nen Thread erstellen:) aber ich bin zum glück nicht alleine...
     
  3. LaForce

    LaForce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.04.2004
    Entweder ihr habt irgendwelche Systemerweiterungen installiert, die sich mit dem Finder nicht vertragen, oder es läuft im Hintergrund ein Skript, welches den Finder ständig aktiviert. Macht doch mal die Aktivitäts-Anzeige (unter Programme->Dienstprogramme) auf, klickt auf CPU und sortiert absteigend. Dann sieht man, ob da immer wieder ein bestimmter Prozess aufgerufen wird.
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    versucht mal die Datei com.apple.finder.plist zu erneuern - also aus ~/Library/Preferences rausnehmen und den Finder neu starten.
     
  5. bbtux

    bbtux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2006
    hm, nee da finde ich nichts ungewöhnliches, und das beenden der jeweiligen Prozesse mit cpu last bringt dann auch nichts....aber das steht in der Log:

    Mar 6 18:46:58 tuxMac crashdump[819]: Finder crashed
    Mar 6 18:47:00 tuxMac crashdump[819]: crash report written to: /Users/tux/Library/Logs/CrashReporter/Finder.crash.log
    2007-03-06 18:47:36.641 Activity Monitor[499] Agent connection died
    Mar 6 18:48:28 tuxMac crashdump[848]: Finder crashed
    Mar 6 18:48:30 tuxMac crashdump[848]: crash report written to: /Users/tux/Library/Logs/CrashReporter/Finder.crash.log
    Mar 6 18:49:58 tuxMac crashdump[850]: Finder crashed
    Mar 6 18:50:00 tuxMac crashdump[850]: crash report written to: /Users/tux/Library/Logs/CrashReporter/Finder.crash.log
    Mar 6 18:51:28 tuxMac crashdump[852]: Finder crashed
    Mar 6 18:51:30 tuxMac crashdump[852]: crash report written to: /Users/tux/Library/Logs/CrashReporter/Finder.crash.log

    ps: also nach dem löschen der "com.apple.finder.plist" popt der Finder jetzt sogar immer in den Vordergrund... also es lag an dem Update..
     
  6. Mick

    Mick Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2005
    dito bei mir, auch das Löschen der Datei in der Library bringt nichts .... egal in welchem Ordner ich bibn, der Finder flackert nach 30 Sekunden kurz, poppt iom Vordergrund auf und springt immer in den selben Ordbner zurück (bei mir der IMac-Ordner) ...

    Mick
     
  7. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Poste doch mal das Finder Crash log, da wird man dann wohl den Verursacher dingfest machen können.
     
  8. Mick

    Mick Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2005
    okay, danke, aber: die log ist zu lang, welchen Teil?
    Mick
     
  9. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Den letzten Part bis zum Crash
     
  10. bbtux

    bbtux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2006
    Hatte ich auch schon probiert:) Log ist recht lange, hatte eben Apple Care angerufen:) Wirklich kompetente Leute da, er meinte auch das schon ein paar Leute wegen dem Problem angerufen haben, der nette Herr hat mir soweit versucht zu helfen... meinte auch erst löschen der "com.apple.finder.plist"
    als ich ihm erklärte das ich es schon gemacht hatte, dann meinte er noch so im gespräch das ich ja eigentlich keinen kostenlosen Support mehr bekommen könnte, aber wir schauen trotzdem mal weiter:) Ich hatte dann noch die Idee, das es mit der Vorschau Funktion Zusammen hängen könnte, da ich auf dem Desktop viele Unterschiedliche Dateien liegen hatte... weil in den logs Quicktime und CoreImage aufgelistet war.

    Er meinte dann ich sollte mal alle Quicktime plist Datein löschen und evt. zusätzliche Komponenten. Was aber bisher auch nicht half... er Empfahl mir noch eine Wiederherstellung der Zugriffrechte, was ich aber direkt von der CD ausmachen sollte, aber dank meiner Original Apple Bluetooth Tastatur funktioniert das nicht:) Ob ich eine USB Tastatur zur Hand hätte...naja...das probiere ich jetzt erstmal aus:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Finder drängt alle
  1. kapabel
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    123
  2. noise69
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    190
    Schiffversenker
    07.12.2016 um 23:45 Uhr
  3. Holodan
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    81
    Holodan
    02.12.2016
  4. netify
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    58
    netify
    23.11.2016
  5. Ibotmessi
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    495
    léon-51
    29.11.2016