Finder benutzt englische Sprache

Diskutiere mit über: Finder benutzt englische Sprache im Mac OS X Forum

  1. IDss

    IDss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2005
    Ich musste mein System nach dem zweiten defekten Motherboard im Powerbook 15" neu installieren und habe dann auch ein Update of Mac 0S X 10.3.9 durchgeführt.
    Nun habe ich zwar bei den Spracheinstellungen "Deutsch" eingegeben, aber der Finder zeigt mir englische Begriffe, also z. B. "Applications" statt "Programme" und "Documents" statt "Dokumente".
    Das führt dann z. B. dazu, dass sich aus der Hilfe das Festplatten-Dienstprogramm nicht starten lässt und ich eine Fehlermeldung erhalte. Wenn ich es im Finder unter "Utilities" heraussuche, startet es aber sehr wohl.
    Wie kann ich den Fehler beheben?
    Besten Dank und Gruß
    IDss
     
  2. Mani13

    Mani13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2004
    Du solltest in den Landeseinstellungen alles auf Deutsch einstellen. Nicht nur die Spracheinstellung. Dann sollte alles auf Deutsch angezeigt werden.
    Gruß
    Mani
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Hallo und willkommen im Forum

    zum 100 X Finder->Einstellung->Erweitert bei Alle Suffixe zeigen abhaken. Das hilft in der Regel
     
  4. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Die SUCHFUNKTION benutzen - war schon 10000000mal und kommt bestimmt demnächst wieder...

    Frank
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche