Finalcut Express für Anfänger

Diskutiere mit über: Finalcut Express für Anfänger im Digital Video Forum

  1. Pillermännchen

    Pillermännchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.04.2006
    Hallo, ich interessiere mich für das Finalcut Express.
    Ich hab bisher mit Pinnacle unter Win gearbeitet.
    War jetzt nicht irgendwie schlecht.
    Allerdings möchte ich in Zukunft auch HDV verarbeiten, was mit meinem Programm noch nicht geht.

    Ein Bekannter, der auch mit FC arbeitet (allerdings Pro) ist ganz angetan.

    Für mich würde aber ein Wechsel auch bedeuten, das ich mich auch hardwaremäßig verändern müsste.
    Im Moment arbeite ich am PC.
    Und so weit ich weiß, gibts FCE/P nur für OS-basierte Rechner.

    Macht das Ganze Sinn?
     
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Das ist die Frage. So ein kompletter Umstieg kostet Zeit, Geld und Nerven. Ausserdem musst einiges an Energie investieren, um FCE zu lernen. Und Du brauchst einen neuen Rechner, z. B. einen iMac.

    Ich persönlich finde es toll, mit FC Pro zu schneiden. Ich habe früher mit Ulead Media Pro und Adobe Premiere rumgemacht, aber Final Cut ist eine andere Dimension. Ausserdem macht das Arbeiten am Mac insgesamt mehr Spass, zumal auch der Workflow durch die Quicktime Architektur wesentlich konsistenter ist.

    Hast Du Lust auf einen Umstieg, bist neugierig und willst Dich auf etwas Neues einlassen, ist der Umstieg sicherlich eine gut angelegte Investition.

    Ansonsten geht Videoschnitt mit einem anderen Programm auf Deinem PC bestimmt nicht viel schlechter. Tip: In der aktuellen CT sind ein paar höherpreisige Tools für Windows getestet, die können z. B. alle HD.

    Gruß,

    Frank
     
  3. Pillermännchen

    Pillermännchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.04.2006
    Danke für die schnelle und ehrliche Antwort.

    Ich überlege natürlich, ob man die Videoverarbeitung mit einem neuen Programm nicht auch mit neuer Hardware betreiben sollte. Mein bisheriger Rechner ist nach heutigen Maßstäben nicht mehr der Schnellste.
    Dann könnte ich mit dem den ganzen Kram machen und mit dem Neuen ausschließlich schneiden.
    Die Frage ist natürlich, ob man sich mit einer solchen parallelen Kiste von zwei doch sehr unterschiedlichen Betriebssystemen nicht aufreibt.
    Die Routinen sind beim Mac ja doch ein Stück anders.

    O.K. Passt hier jetzt nicht ganz hin.
    Die Entscheidung wird mir eh keiner abnehmen können.


    Jens
     
  4. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Du kannst mit dem Mac fast alles machen, was mit dem PC geht und ich bin mir sicher das Du, einmal an den Mac gewöhnt und ins Herz geschlossen, den PC nicht mehr benutzen wirst.

    Frank
     
  5. Pillermännchen

    Pillermännchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.04.2006
    Hab jetzt zwischenzeitlich in einigen Mediaforen rumgehört.

    Die Meinungen zu Premiere und FinalCut sind in etwa pari; mit leichter Tendenz zum Letzteren.
    Einer gab mir den Tip zum Mac, weil ich bei den neueren Ausführungen sowohl FinalCut unter OS, als auch Premiere unter Win laufen lassen kann.

    Schwierig, schwierig
    Ich hab mal durchgerechnet:
    Einen Imac, der es wohl schon sein muß, plus Finalcut pro kommt zusammen auf über 3.000,- EUR !
    Das ist schon heftig.

    Da gibts auch eine abgespeckte Variante, Finalcut HD für unter 300,-EUR
    Würde mir auch reichen.
    Aber da gibts wohl Kompatibilitätsprobleme mit den neuen Prozessoren.
    Grad gestern hat ein Mädel hier im Forum den ganzen Kram hingeschmissen.

    Gibts eigentlich ein Win-Version von FinalCut?
    Oder wenigstens ein Demo, damit man die Katze nicht ganz im Sack kauft?

    Jens
     
  6. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Die Universal Binary von FCE für Intel CPUs müsste eigentlich die Tage erscheinen. Für Windows gibt es das nicht.

    Du kannst in einem Mac Laden die Programme ausprobieren, meistens ist da sogar Final Cut Studio mit Motion, DVD SP Pro etc. installiert.

    Ich habe ja gesagt, das es insgesamt ein Brocken ist, Investition und so - lohnt sicher aber :)

    Frank
     
  7. SwissMike

    SwissMike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.11.2003
    Alte Version kaufen, Updaten -> Habe ich fast 800 Euro gespart.
     
  8. Pillermännchen

    Pillermännchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.04.2006
    Wie soll das gehen?
    Ich kann bei Apple nix finden, was auf eine ähnliche Ersparung schließen läßt.

    Link bitte! :)
     
  9. SwissMike

    SwissMike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.11.2003
    http://www.apple.com/de/universal/crossgrade

    Hatte bei Ebay eine Version 4 gekauft und damit das Crossgrade durchgeführt.
     
  10. Pillermännchen

    Pillermännchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.04.2006
    Jetzt noch mal langsam für Dumme:
    Ich kann also jede Version (zu unterschiedlichen Updatepreisen) auf die aktuelle Profiversion, welche auch mit den neuen Intels verträglich ist, updaten?

    Oder wie?

    kopfkratz
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Finalcut Express Anfänger Forum Datum
Literatur zu FinalCut Express 4 Digital Video 23.08.2011
iMovie FinalCut Express Digital Video 08.02.2010
Vorschau in FinalCut Express Digital Video 30.11.2009
Elgato turbo.264 HD + FinalCut Express Digital Video 25.04.2009
echtzeitbearbeitung in finalcut express... Digital Video 10.03.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche