Final Cut Pro - Probleme mit 16:9 DV

Diskutiere mit über: Final Cut Pro - Probleme mit 16:9 DV im Digital Video Forum

  1. Valleo

    Valleo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.10.2005
    Habe zurzeit ein Projekt von der Arbeit laufen, was ausschließlich auf DV im 16:9-Format gedreht wird. In Final Cut Pro kann ich die Datei "mov" problemlos öffnen, er interpretiert sie auch richtig, jedenfalls in dem linken Fenster. Doch, wenn ich das Material nach unten ins Schnittfenster ziehe und schneide, sehe ich im rechten Fenster das Bild mit schwarzen Balken im 4:3-Format. Auch beim Exportieren ist es nur noch 4:3 mit schwarzen Balken. Stelle ich bei der Sequenz anamorphotisch ein, wird das 16:9-Bild nochmals gestaucht und sieht extrem geqetscht aus.

    Was kann man da machen?

    Übrigens. Habe es mal probeweise von Quicktime in eine .dv-Datei gepackt. Da hat alles wunderbar funktioniert, doch ich habe eben den Qualitätsverlust beim Neukomprimieren. Das ist dann widerum nicht so toll :-(
     
  2. Valleo

    Valleo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.10.2005
    ... Hat sich bereits erledigt.

    Für alle bisher Mitgeschädigten: In den Standardeinstellungen von FCP einfach immer 16:9 DV einstellen, beim nächsten Start müsste dann alles immer genau angezeigt werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche