Filme in iTunes

Dieses Thema im Forum "iTunes" wurde erstellt von DerTom, 25.11.2006.

  1. DerTom

    DerTom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.08.2002
    Hallo,
    ich habe einen HDD Recorder und nehme damit Filme vom TV auf (z.B. Märchenfilme für meinen Sohn usw.). ich habe dann immer eine DVd auf dem Recorder gebrannt und auf meinem MacMini eingelesen und mit Toast als Divx gespeichert, damit ich diese Filme auch über den TV mir wieder ansehen kann (der HDD Recorder kann Divx lesen). Wenn ich diesen Divx-Film umbenenne als .mov datei, dann nimmt iTunes den Film. Nun habe ich aber einige ältere Filme, die noch nicht mit Toast als Divx gespeichert wurden, sondern als .avi (Mpeg-4 Video/MP3 Audio). Dieses Format hat der Divx Player am TV auch genommen. Dieses Format will iTunes aber nicht. Wenn ich so einen Film einfach als .mov umbenenne, dann meldet edr Quicktime Player eine Fehlermeldung und abspielen geht nicht. Habt Ihr eine Idee wie diese Filme in iTunes bekomme, ohne sie komplett neu zu kodieren.
    (Warum das ganze? ich möchte in absehbarer zeit entweder den MacMini an den neuen LCD-TV anschließen und iTunes als Oberfläche nehmen (oder Mediacentral) oder mir das iTV zulegen.)

    Vielen dank!
    Thomas
     
  2. compifrank

    compifrank MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    09.01.2003
    Nur das Umbenennen wird bei einigen Formaten nichts nützen. Schau mal auf Versiontracker.com nach dem Programm iSquint, das kann in diverse Formate in verschiedenen Qualitätsstufen umwandeln.
     
  3. DerTom

    DerTom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.08.2002
    mit toast kann ich ja auch die .avi in .divx umwandeln...aber genau alles nochmal umwandeln wollte ich ja eben nicht...
     
  4. Mini-Me

    Mini-Me MacUser Mitglied

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    28.06.2003
    Mit Quicktime Pro AVI-Datei öffnen und mit "Speichern unter..." als MOV sichern. Voilá, Itunes kann die Datei nutzen. Damit ersparst du dir ein lästiges Rekodieren.
     
  5. compifrank

    compifrank MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    09.01.2003
    nur es geht nicht mit allen Dateien. Da gibt's wohl verschiedenen AVIs.
    Man braucht ja nicht großartig rumkodieren. Vorteil von iSquint: Batchfunktion für mehrere Dateien.

    Eine andere Idee hätte ich nicht
     
  6. Mini-Me

    Mini-Me MacUser Mitglied

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    28.06.2003
    Bisher hatte eine solche Problemdatei nicht, deshalb dachte ich auch nicht, dass die Funktion nicht immer geht. Das mit der Batch-Funktion ist natürlich ein Manko.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen