Film Anfänger

Diskutiere mit über: Film Anfänger im Digital Video Forum

  1. RocketMan

    RocketMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    01.11.2003
    Hallo,
    Nun ich habe seit ca 6 Monaten einen iMac und liebe ihn, vorallem iTunes ist sehr geil, jetzt will ich mich aber auch mal mit iMovie beschäftigen und möchte mir darum mal einen Camcorder zulegen.
    Da ich Anfänger bin interessiere ich mich jetzt nicht für super teure und professionelle Cameras.
    Was für mich wichtig ist:
    + klein und leicht
    + lange Akkulaufzeiten
    + Speichermedien sollten nicht zu teuer sein
    + Digitalfotos sollten möglich sein (so als keines plus, da ich mir nicht extra eine Digicam zulegen will)
    + so um die 700€ soll sie kosten

    Ja eventuell habt ihr ein paar Links zu Testberichten, bei google finde ich nur Shops etc, aber keine Tests.
    Vielen Dank
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    Canon, Sony oder Panasonic sind nach meiner Erfahrung und dem was ich hier im Forum so lese am besten. Als Speichermedium kommt nur Band (miniDV oder Digital8) in Frage.

    Finger weg von DVD oder MicroMV Kameras. Das gibt nach bisheriger Erfahrung vorallem Frust.

    Ansonsten gilt: In ein Geschäft gehen, anfassen und ein wenig an den Knöpfen rumprobieren.

    ww
     
  3. jofamac

    jofamac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.07.2004
    Auf jeden Fall, nimm miniDV! Panasonic ist recht günstig. guck mal z.B. bei www.fotokoch.de .

    johannes
     
  4. jofamac

    jofamac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.07.2004
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2005
  5. Beinhorn

    Beinhorn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    03.05.2004
    DV-Kameras für iMovie

    Ich empfehle eine MiniDV-Kamera mit 800.000 Pixeln Auflösung. Die Bildqualität ist wirklich ausreichend (viel besser als SuperVHS und zukunftssicher) und die Daten fressen nicht so viel Platz wie von höher auflösenden Kameras.

    Keine bezahlbare DigiCam ist im Fotobreich vergleichbar mit einer echten Fotokamera. Aber für Schnappschüsse reicht's.

    Meine Tipps:
    Canon MV750i (ca. 410 Euro im Internet). Nicht sehr hübsch, aber praktisch, gut bedienbar und unverwüstlich.
    Sony DCR-HC39 (ca. 480 Euro). Sehr handlich und recht hübsch. 16:9-Format, 1 Megapixel Auflösung, großer Monitor.
    NV-GS35EG-S (420 Euro bei redcoon.de). Sehr handlich, 30fach Zoom, leider nur geringe Fotoauflösung.
     
  6. RocketMan

    RocketMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    01.11.2003
    Danke erstmal, werde mich jetzt mal ein wenig umsehen und die Cameras mal im Saturn ausprobieren, auf was soll man denn im Geschäft achten? Danke
     
  7. RocketMan

    RocketMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    01.11.2003
    So, ich habe mich jetzt mal im Internet umgesehen und mir ist diese Cam ins Auge gesprungen : Die Sony DCR-PC55E ,sie ist die kleinste und leichteste miniDV Camera die es bis jetzt gibt, das Design gefällt mir sehr gut, vorallem da sie sehr handlich und schlicht aussieht. Ich habe sie schon um die 580€ gesehen, und will jetzt gerne wissen was ihr von ihr haltet? Hat sie vielleicht jemand? Wie ist die Qualität bei solchen miniDV mini Cameras ? Sie hat ja 800000 Pixel, ist das ausreichend? Oder doch lieber etwas mehr ausgeben und ein 3CCD-Chip Camcorder kaufen?
    Ich hatte noch nie einen Camcorder und weiß auch noch nicht genau was ich filmen will, also Partys, Treffen etc. schon, aber vielleciht will ja auch später komplexere Sachen drehen, und weiß deshlab nicht ob sie dann noch ausreicht.
    Da ich aber sowieso Anfänger bin ist ein kleiner kompakter Camcorder vielleicht das besste für mich.
    http://www.photographyblog.com/inde...y_announces_worlds_smallest_minidv_camcorder/
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2005
  8. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    Ich würde für den Anfang keine 3 Chip kaufen, da diese doch wesentlich mehr kosten (ca. 1000€) Zu der von dir erwähnten Sony kann ich nichts direkt sagen.

    ww
     
  9. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    27.07.2004
    Je kleiner desto besser, denn ein "grosses Möbel" nimmt man nur mit, wenn es unbedingt sein muss = nie = nutzlos für Schnappschüsse, Urlaub oder so.

    Hoher optischer Zoom aber mit Stativ (Hände weg vom Digital Zoom !).

    Fast schon selbstverständlich, aber trotzdem darauf achten: Einen digitalen Ausgang (Firewire) an der Kamera !
     
  10. RocketMan

    RocketMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    01.11.2003
    Also die Sony PC55 hat Firewire In und Out und ist die kleinste miniDV die es gibt. OptischerZoom ist 10x aber das ist mir jetzt nicht so wichtig, scheint also die richtige für mich zu sein! Danke an alle!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Film Anfänger Forum Datum
iMovie Film auf youtube hochladen Digital Video 20.09.2016
Finalcut 720*576 und 1920*1080 in einen Film Digital Video 28.01.2015
AVCHD Film Dateien entkoppeln Digital Video 25.11.2014
Dateigrösse digitalisierte VHS Film/Kassette Digital Video 26.04.2014
film drehen Digital Video 23.01.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche