FileVault nimmt Kennwörter nicht, HILFE!

Diskutiere mit über: FileVault nimmt Kennwörter nicht, HILFE! im Mac OS X Forum

  1. Choc

    Choc Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.08.2006
    Hallo ihr Mac-Experten, ich hoffe, es kann mir jemand helfen...

    Ich benutze FileVault. Ich habe mich immer schön mit meinem Benutzerkennwort angemeldet. Dann fragte mein MB eines Tages, als eine Freundin mehrmals das falsche eingegeben hatte (sie dachte, sie kommt schon drauf) nach dem Hauptkennwort. Dabei fiel mir auf, dass ich selbiges vergessen hatte und die Merkhilfe auch versagt.

    Ich habe nun im MU-Forum gesucht, wie sich das zurücksetzten lässt. Ich habe dann diesen Fred gefunden: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=162418&highlight=Kennwort+zur%FCcksetzen
    Ich habe gemacht, was der Themenersteller gemacht hat und die Dateien gelöscht. Leider hat das nichts gebracht, ich konnte kein neues Hauptkennwort vergeben, ohne das alte (das ich ja nicht mehr weiß) einzugeben.
    Dann habe ich per boot von der Cd die Kennwörter für meinen Benutzeraccount und für den root, den ich vorher aber nicht aktiviert hatte, zurückgesetzt. Dabei muss man allerdings von einer englischen Tastatur ausgehen, was ich aber erst bemerkt habe als ich das Kennwort mehrmals falsch eingegeben habe und er wieder das Hauptkennwort haben wollte.
    Anmelden konnte ich mich mit dem root, der plötzlich nach dem Start als neuer Benutzer auftauchte.
    Ich habe also nochmal per boot von der Cd ein auf englischer und deutscher Tastatur übereinstimmendes Kennwort vergeben.
    Wenn ich jetzt versuche, mich auf meinem eigentlichen Account mit diesem Pw anzumelden sagt er mir "you are unable to log on the user account "xxx" at this time".

    Der root funktioniert weiterhin, aber auf die Daten des anderen Benutzers kann ich nicht zugreifen. Außerdem kann ich auch das Kennwort für meinen eigentlichen Account nicht zurücksetzen (der hatte auch Admin-Rechte, vielleicht deswegen?).

    Ist das eine Zeitsperre, damit man nicht einfach so den FileVault-Schutz umgehen kann oder habe ich meine Daten endgültig ins Nirvana befördert?

    Es wäre schön, wenn sich da noch was machen ließe, denn um mein Adressbuch und die iTunes Bibliothek täte es mir sehr, sehr leid...

    Bitte helft mir!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2006
  2. Choc

    Choc Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.08.2006
    Vielleicht bin ich im Forum für OS X nicht richtig?

    Bitte helft mir trotzdem!
    Ich bin ein bisschen verzweifelt...
     
  3. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Laut der Apple-Anleitung kann man die Daten, die FileVault verschlüsselt bei Verlust des Kennwortes nicht mehr entschlüsseln. Wäre auch blöd, wenn es einfach so ginge, oder?!
     
  4. Choc

    Choc Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.08.2006
    Ja, das hatte ich befürchtet.
    Die Frage ist doch aber, warum er das neue Benutzerkennwort nicht nimmt. Das kenne ich ja...

    Und vielleicht gibt es ja auch trotzdem irgendeine Möglichkeit wieder da ran zu kommen...?
     
  5. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Na, wenn man einfach nach einer mehrmaligen falschen Eingabe mit einer BootCD ein neues Kennwort anlegen könnte um dann auf alle Daten wieder zugreifen zu können, wäre das ganze System doch völlig nutzlos.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen