FileVault Frage...

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Tu Pac, 20.01.2005.

  1. Tu Pac

    Tu Pac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.11.2004
    Hi,
    verschlüsselt FileVault die ganzen Daten eines User Accounts oder nur einzelne Ordner? Funktioniert das nur mit Textdateien oder kann ich jede Datei so verschlüsseln das keiner mehr draufzugreifen kann?
     
  2. samweis

    samweis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    der home ordner wird verschlüsselt, egal ob da filme, dokumente oder musik drinliegt
     
  3. glotis

    glotis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Hi
    FileVault funktioniert weder stabil noch sicher. Vielleicht solltest du dich eher nach einer anderen Alternative umschauen. Weiteres zum Thema findest du auch mit der Forensuche.
     
  4. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Definiere stabil uns sicher.

    Ich kann behaupten, das es stabil läuft, weil ich es seit ca. 1 Jahr auf mehreren Rechnern einsetze. Keine Probleme damit...und die Rechner werden nicht zaghaft behandelt.

    Man sollte lediglich darauf achten, das man sein OS X auf dem aktuellen Stand hat. Mit den ersten Versionen von Panther gabs tatsächlich Probleme.

    Die Sicherheit wurde hier auch schonmal diskutiert... AES 128 ist sicher genug. Das Problem mit den Passwörtern im Swap-File ist allerdings tatsächlich vorhanden...lässt sich aber wiederrum nur ausnutzen, wenn man entweder das Admin-Passwort besitzt oder physikalischen Zugriff auf die Platte hat. Und selbst dann ist noch nicht sichergestellt, das im Swap auch das Passwort dazu gefunden werden kann.

    Hoffen wir, das zumindest dieser Punkt in Tiger noch weiter verbessert wird.

    cla
     

Diese Seite empfehlen