Filesharing-Verzweifelung!!!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von saschata, 10.03.2006.

  1. saschata

    saschata Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2004
    Hi!

    Nachdem wir seit 2 Tagen mit Tiger rumärgern, 1000 Foren und Tips und Tricks durchforstet und getestet haben (mit dem abschließenden Erfolg das Tiger sowas von zerstört wurde dass er nicht einmal mehr hochfuhr und wir komplett neu installieren mussten) MUSS ich einfach um euere Hilfe bitten.

    * SAMBA will gar nicht: Weder unter Windows, noch Linux, noch MacOs. Häckchen ist geklickt, smb.conf ist gescheit editiert (1000Jährige Linux-Erfahrung meinerseits), Accounts sind aktiviert und sowohl mit als auch ohne Firewall der selbe Fehler: "Incorrect password or unknown username..." unter Windows, bzw "Anmeldung beim Server ist fehlgeschlagen, da der Name oder das Kennwort ungültig war". Alle möglichen schreibweisen des Login/Passworts ausprobiert, no chance.

    * Apple-FileSharing geht nicht so wie ich will: Ich will eine externe USB-Festplatte ansprechen. Ein Softlink auf /Volumes/usbplatte kann zwar lokal benutzt werden, im Netz jedoch ist dieser Link mit der Fehlermeldung "Der Alias "usbplatte" konnte nicht geöffnet werden, da das Original nicht gefunden wurde." behaften. Loggt ein Admin-User ein, kann er zwar die Platte direkt mounten, aber ein Normal-user sieht die Platte gar nicht. Und für Windows ist diese Lösung ohnehin unbrauchbar.

    * FTP: Nur als alternative für Windows in betracht gezogen, doch auch hier nicht brauchbar, da "Netzlaufwerke verbinden" nicht den macos ftp-server finden (warum auch immer).

    HILFE! So ist mein neuer Mac, der als heterogener Fileserver dienen sollte vollkommen unbrauchbar für mich. Kann mir jemand helfen?

    Übrigens: Ich bin wirklich kein Computeridiot, eher ein Computerprofi. Deshalb finde ich es seltsam, dass mir OsX, das ja ach-so intuitiv sein soll, so große Probleme bereitet.

    Danke im Voraus

    ST
     
  2. Generalsekretär

    Generalsekretär MacUser Mitglied

    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.06.2005
    Hast Du mal am Mac-Server selbst versucht, die eigenen Freigaben einzubinden? Klingt doof, mache ich aber bei widerspänstigen Windows-Rechnern auch um zu testen, ob es auf Serverseite läuft.
    Und doofe Frage: Ein Paketfilter/Firewall läuft nicht auf Server oder Clients?


    Ich dachte, Du bist Profi? Windows kann serienmäßig FTP-Freigaben nicht als Netzlaufwerke einbinden. Zusatztools sollen das transparent können, mit dem Total Commander kann man es zum Testen oder eben-mal-schnell-Dateien-Verschieben.

    Ich würde vorschlagem Du testest den FTP und den SMB-Server, meinetwegen auch erst von Server zu Server.
    Theoretisch könntest Du Dein Glück auch mit NFS versuchen, aber im Zusammenspiel mit Linux ist das Apple-eigene NFS leider ein wenig zickig, für Windows müßtest Du einen NFS-Client nachrüsten.
     
  3. saschata

    saschata Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2004
    Klar! Klappt auch nicht. Samba geht einfach gar- und überhaupt nicht :-(


    Habe alle möglichen Kombinationen ausprobiert, teilweise sogar immer mit Neustart.



    Bin ich!

    Oder um ganz genau zu sein: Linux-Profi, Windows-Kenner, OsX-User - und OsX ist doch ganz schön anders als Linux, nur so am Rande.

    Ich weiss, war aber 1. als temporärer Workaround gedacht und 2. ein Akt der Verzweiflung.

    Das geht. Also nochmal: FTP geht prinzipiell, aber nutzt nix, wgn nicht als Netzlaufwerk einbinden. eben-mal-schnell-Dateien-Verschieben geht natürlich auch, aber das ist nur eine Notlösung. Verzeichnisse sollen als Mount, bzw. Netzlaufwerk im gesamten LAN verfügbar sein.

    Genau deswegen kommt NFS nicht in Frage, sondern einzig und allein SAMBA. Aber warum gibt er immer die Fehlermeldung Login/Passwd unbekannt aus, obwohl die User und Logins definitiv vorhanden sind? Ach so, sudo smbpasswd -U user geht nicht, warum eigentlich nicht?

    Gruss & Thnx

    Sascha
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2006
  4. saschata

    saschata Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2004
    Oje, so unmöglich dass keiner Antworten mag? Gibt es hier niemanden, der seinen Mac als Fileserver für Windows und Linux mit einer nutzt?
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Als weitere Verzweiflungstat könnte ich Dir den Webserver mit WebDAV anbieten.
    Den kannst Du als lokales Laufwerk auch unter Windows einbinden.

    Im Übrigen kann ich Deine Probleme nicht so recht nachvollziehen.
    Bei mir war das nie so zickig (okay, auch nicht immer völlig problemlos, aber stressarm ;))

    Noch ein Tipp meinerseits:
    Bei Problemen mit SMB und AFP hilft vielen die Software Sharepoints von Max Horn.
    Damit könntest Du z.B. mit hoher Wahrscheinlichkeit Dein Problem AFP <-> USB Platte lösen.
     
  6. Ischi

    Ischi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    01.05.2005
    Komisch also bei mir funzt SMB perfect, und zwar ohne jemanls ne conf editiert zu haben. Einfach nur aktivieren und es geht. Du hast nicht zufällig Leerzeichen in deinen UserNamen oder weil dann zickt es rum!
    Hol dir auf jedenfall Share Points dann kann man auch die Freigeben besser verwalten.
    Ich würde dir raten immer erstmal zu testen ob nicht die default conf funktioniert (was sie meistens tut) und dann nur das zu editieren was sein muss.

    BTW OSX ist auch kein Linux sondern basiert auf BSD (ok so gross ist der unterschied an sich nicht beides mal UNIX basis). Und wo ist bitte der Unterschied zwischen BSD und OSX wenn man sich mal aufs Terminal bezieht? Kannst ja auch Aqua kicken und en X Server laufen lassen wenn dir das mehr liegt, oder du kannst praktisch alles an UNIX Tools laufen lassen was du brauchst um dich heimisch zu fühlen :D.

    MFG
     
  7. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.09.2004
    Hast Du mal SharePoints probiert?

    Was sagen /var/logsecure.log, /var/log/system.log und insbesondere /var/log/samba/log.smbd, /var/log/log.nmbd?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen