Filemaker Pro 6.0 - Tabellenansicht, wie Feldgröße verändern?

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von kalteente, 02.09.2006.

  1. kalteente

    kalteente Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.09.2004
    Hallo liebe leute,

    ich hoffe mal wieder auf eure kompetente hilfe:

    Ich arbeite gerade mit filemaker pro 6.0 und sehe mir die datensaetze in der tabellenansicht an. Die breite der einzelnen spalten zu veraendern ist ja kein problem, geht entweder ueber kontextmenue mit rechtsklick (spaltenbreite setzen; interessant finde ich hier, wie man die spaltenbreite 0 wieder rueckgaengig macht, denn mir ist schon eine spalte dadurch abgehauen) oder mit der maus.
    Ich moechte aber gerne mehr zeilen pro feld haben, d.h. die felder in ihrer hoehe veraendern. Das im layout zu veraendern (apfel-l) bringt nix, denn die tabellenansicht ignoriert das voellig. Fuer die formularansicht ist's super.

    Ich hoffe jemand von euch kann mir helfen.

    Vielen dank,

    kalteente
     
  2. kalteente

    kalteente Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.09.2004
    *nachobenschieb*
     
  3. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Hi kalteente,

    die Einstellmöglichkeit ist etwas versteckt: im Layoutmodus unter Layouts > Layoutseinstellungen > Ansichten > Tabellenansicht Eigenschaften > Zeilen > Spezialhöhe verwenden.
    Dort kannst Du die gewünschte Höhe der Zeile in pixel, inch oder cm einstellen.

    MfG

    ThoRo
     
  4. kalteente

    kalteente Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.09.2004
    Hej ThoRo,

    vielen dank fuer die antwort. Ist wirklich sehr versteckt, hat aber geholfen.
    Nur laesst sich der kram nun nicht vernuenftig ausdrucken, es werden nur ein paar felder gedruckt und es wird auch nicht auf eine din a 4 seite angepasst.
    Abhilfe?

    Eine weitere frage:
    Lieber waere mir fast noch die datensaetze einzeln in formularansicht zu drucken. Nun gibt es viele felder und in einigen steht oft gar nichts, und manchmal eben ziemlich viel. Ich kann ja das layout so veraendern, dass alles sichtbar ist (etwas muehsam es auf eine din a 4 seite zu quetschen).
    Doch dann habe ich beim ausdrucken das problem, dass manchmal extrem viel nichts dasteht, da die felder ja oftmals leer sind. Ausserdem ist es sehr muehsam immer von der formularansicht zur layoutansicht zu wechseln um zu ueberpruefen, dass auch wirklich der gesamte text eines feldes angezeigt wird. Arbeite auch mir quark express und dort ist es ja easy: man sieht ja immer das layout und wenn zuviel text da ist wird das ja mit einem roten kaestchen mit 'nem kreuz drin markiert und die groesse des textkastens ist in nullkommanichts angepasst.
    Gibt es bei filemaker auch eine moeglichkeit direkt im datensatz das layout anzupassen?
    Noch besser waere eine funktion, die automatisch und dynamisch bei jedem einzelnen datensatz die feldgroesse so anpasst, dass immer der gesamte text zu sehen ist. Ich habe nun 63 datensaetze hier, die als anhang an eine magisterarbeit sollen und jeden einzelnen umstaendlich zu layouten, so dass es vernuenftig aussieht, dauert eine halbe ewigkeit (die ich nicht habe).
    Gibt's da 'ne moeglichkeit das zu automatisieren wie eben beschrieben?

    Bin unglaublich dankbar, wenn mir jemand helfen kann.

    kalteente
     
  5. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Da hilft als erstes einmal das Papierformat einzustellen. Hört sich trivial an, ist aber bei den allermeisten FM-Dateien auf generische Werte voreingestellt (riesiger Rand am unteren Blattrand).

    Die von Dir gesuchte Funktion nennt sich "Angleichen/Ausgeben" und ist im Layoutmodus unter Format zu finden.
    Wähle das anzupassende Feld an, ruf die Funktion aus und gib an wie das Feld angeglichen werden soll. Damit paßt FileMaker dann die Druckausgabe an den tatsächlichen Feldinhalt an. Wenn nur eine zeile im Feld steht wird weniger Platz benötigt, als bei 1.000 Zeilen.
    Achtung: Das Feld muß im Drucklayout für die maximale Zeilenhöhe vorbereitet werden, das Angleichen kann nur verkleinern, nicht vergößern.

    MfG

    ThoRo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen