FileMaker: export ohne Anführungszeichen

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von Bjoern_D, 14.01.2006.

  1. Bjoern_D

    Bjoern_D Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.01.2006
    Hallo,

    ich möchte für ein Textlayout meine FileMaker (pro7) Datenbank exportieren. Im Export-Menü habe ich kommagetrennt und Mac-Format ausgewählt.
    Funktioniert auch aber leider hat er alle Inhalt in Anführungszeichen ("") gesetzt. kann man das irgendwie verhindern?

    Wenn ein Feld mal nicht ausgefühlt war, ist in der Textdatei ein grösseres Leerzeichen, kann man es erreichen das Felder die nicht ausgefühlt sind, gleich übersprungen bzw. aufgerückt werden?

    Viele Grüße
    bjoern
     
  2. Uria aalge

    Uria aalge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    13.01.2006
    Ich gehe mal davon aus das Du an einem PC sitzt? Mac-Format auswählen kenne ich nur von dort.
     
  3. Bjoern_D

    Bjoern_D Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.01.2006
    oh sorry, missverständlich ausgedrückt. Mac-Format bezog sich auf den Zeichensatz der Ausgabedatei. sorry. ich sitzte natürlich an einem (i)Mac.
    man hat ja leider nicht wirklich viele Einstellungsoptionen
     
  4. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Möglicherweise möchtest Du gar nicht kommagetrennt haben, sondern den Tabulatorgetrennten Text. Versuche es doch mal damit.
     
  5. Uria aalge

    Uria aalge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    13.01.2006
    Tja, ich hab ja nur FM 5.5 und der hat nicht die Möglichkeit beim Export das "Mac Format" auszuwählen, das kenne ich eben nur vom PC. Ich habe aber trotzdem einmal probiert wie das ist und wenn man ein Komma als Separator wählt kommen die Felder in Tüddelchen.

    Muß es denn das Komma sein? Wenn Du einen Tab wählst, hast du keine Tüddelchen und kannst später in der Textverarbeitung die Tabs in Kommas oder anderes Ändern.
     
  6. Bjoern_D

    Bjoern_D Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.01.2006
    Danke für den Tipp mit den Tabulatoren. Was muss ich bei Word in "alle ersetzen" für Tabulator eingeben?
     
  7. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Du findest das im Suchen/Ersetzen Dialog unter Extra.
    Extra siehst Du nur, wenn das Dialogfenster weiter aufgeklappt wird. Bei mir links der blaue Pfeil.
     
  8. ChristianSG

    ChristianSG MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.11.2004
    Ich nehme zum Export das "Serienbrief"-Format (.mer), Weiterarbeit mit Word:Mac klappt prima. Mit Word f. Wind. hab ich's noch nicht probiert.
     
  9. ChristianSG

    ChristianSG MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.11.2004
    Willst Du sie im Export-Dialog nicht gleich weglassen?
     
  10. Uria aalge

    Uria aalge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    13.01.2006
    Wenn Du in exportierten Tab-Datei die Tabs löschen möchtest, geht das mit Sucher/Ersetzen in jeder Textverarbeitung sehr gut. Laß Dir die Steuerzeichen anzeigen und kopiere einen Tab in die Zwischenablage, setze ihn dann in das Suchen Feld Deines Schreibprogrammes. Ersetze die tabs mit was Du möchtest, z.B. durch ein Komma. Bei leeren Feldern hast Du zwei Tabs, also auch zwei Kommas. Wenn es viel ist, nutzt Du wieder Suchen/Ersetzen, diesmal suchst Du zwei Kommas, also ",,", ersetzt sie durch ein Komma "," (ohne Tüddelchen) und fertig.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen