FileMaker Datenbank im Internet veröffentlichen

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von well, 17.11.2006.

  1. well

    well Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.05.2006
    Guten Tag
    Ich habe eine Frage:
    Mein Vater hat eine Büchersammlung und weil er schon sein (lebenlang) mit FileMaker gearbeitet hat, kann er dieses Programm auch relativ gut.
    Jetzt meine Frage gibt es möglichkeiten eine FileMaker Datenbank im Internet zu veröffentlichen und gewisse Funktionen per PHP ansteuern kann um die ganze Sache auch Design mässig gut auszusehen lassen.
    PS: mac mini 1.66GHz
    FileMaker Pro 8



    mfg
    well
     
  2. woluka

    woluka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    02.04.2003
    Hi!

    Bei FileMaker gibt's den Web Companion, musst du evtl. noch im Programm aktivieren. Dann kannst du mit jedem Browser auf die Datenbank zugreifen, schaut dann im Prinzip aus wie das Layout in FileMaker. Sorry, sitzt grad nicht vor dem Programm, aber evtl. hilft dir der Tipp mit dem Web Companion schon weiter. Um übers Internet drauf zuzugreifen brauchst du eine statische IP, geht z.B. mit http://www.dyndns.com/

    Grüße!
    Wolfgang
     
  3. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Hallo well,

    es gibt mehrere Möglichkeiten eine FileMaker 8 Datenbank im Internet zu veröffentlichen. Bei der bereits angesprochenen Variante ("Instant Web Publishing") werden die freigegebenen Datenbanktabellen/Bildschirme von außen zugänglich - sofern der Rechner aus dem Internet ansprechbar ist.

    Eine andere Variante ist das Custom Web Publishing, bei dem auch per php auf FileMaker Datenbanken zugegriffen werden kann. FileMaker stellt die Daten dabei im XML-Format zur Verfügung. Allerdings braucht man dafür m.W. den FileMaker Advanced Server - oder einen Dienstleister, der das Ganze hostet.

    Eine einfache Methode, die Datenbankinhalte statisch im Netz zur Verfügung zu stellen, ist der Export im HTML Format. Das Ergebnis kann man dann auf jedem Webserver ablegen.

    MfG

    ThoRo
     
  4. Schalli75

    Schalli75 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    21.05.2004
    Je nachdem, wie komplex die Datenbank ist, könnte man auch direkt in FileMaker HTML-Seiten in einem Formelfeld generieren. Diese Dinger kann man dann natürlich graphisch so gestalten, wie man will. Ist aber durchaus "geringfügiger" Aufwand... ;-)

    Eine andere Möglichkeit gibt's noch mit fx.php, das am Besten bei Filemakerprofis.de beschrieben und unterstützt wird (kommt glaub ich auch von denen). Diese Lösung erlaubt es, FileMaker-Datenbanken mit PHP anzusprechen.
     
  5. jbay

    jbay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Allerdings benötigt fx.php (und auch die FMPHPAPI von Filemaker) den Server Advanced, der nicht ganz billig ist.

    Die Variante via ODBC gäbe es noch, aber die ist Geschwindigkeitsmässig eigentlich kaum brauchbar.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen