FileMaker 8.5 Pro

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von eJUNKI3, 11.02.2007.

  1. eJUNKI3

    eJUNKI3 Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2006
    Hallo,

    ich bin am überlegen mit FileMaker 8.5 Pro zuzulegen, dies kann ich zum einen beruflich gebrauchen und zum andern auch für die ein oder andere private Lösung nutzen. Jetzt stellen sich mir noch zwei Fragen und zwar, wie groß ist der Unterschied zwischen FileMaker 8.5 Pro und der Advanced Version!? Bei der Advanced Version sind ja Tools dabei um Datenbanken noch individueller anzupassen, lohnt sich daher der Kauf der Advanced Version oder ist dies wirklich nur dann zu empfehlen, wenn man etwas ganz spezielles machen möchte?

    Dann gibt es von FileMaker ja z.B. das Campus Productivity Kit. Ist es mit der Vollversion möglich auch solche 'Standalone' Projekte zu realisieren? Man kann das Campus Productivity Kit ja auch in einer Version runterladen, welche ohne installiertes FileMaker lauffähig ist. Wäre für manche Dinge natürlich sehr praktisch.
     
  2. micki-mac

    micki-mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    28.06.2006
    Advanced oder nicht? Die Beschreibung deiner geplanten Nutzung ist etwas schwammig. Ich tendiere zu (und habe) Advanced. Vor allem wegen der Möglichkeit, Custom Functions zu erstellen. Das ist m.E. für einen regelmäßigen FM-User ein Killerfeature. Und dann verteile ich Projekte manchmal als Runtimes, das geht ohne Advanced eh nicht. Und du kannst Menüs anpassen, was ich für Projekte, die für andere sind, auch sehr wichtig finde. Also mein Tipp: Advanced. Aber nur für den gelegentlichen Privatgebrauch evtl. überdimensioniert.
     
  3. eJUNKI3

    eJUNKI3 Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2006
    Das Anpassen von Menüs wäre ja auch schon eine feine Sache. Erstellt werden damit hauptsächlich Lösungen für kleine Handwerksbetriebe, also Lagerverwaltung, Kontaktdaten, Rechnungen etc. und diese individuell anpassen zu können, wäre ja eine feine Sache. Kannst Du mir auch etwas zu meiner zweiten Frage sagen?
     
  4. micki-mac

    micki-mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    28.06.2006
    Zur ersten Frage: Nach deiner Beschreibung brauchst du FM Advanced. Die normale Version wäre Geldverschwendung. Damit wirst du nicht glücklich.

    2. Frage: Kenne das Kit nicht. Aber so was bringt FM öfter mal kostenlos raus, z.B. Business Productivity Kit, was ich habe. Das kannst du mit der normalen Version nutzen und anpassen, aber eben nicht z.B. Menüs anpassen, keine Custom Functions, keine Runtimes erstellen. Das ist (s.o.) für deine Zwecke m.E. nicht ausreichend, daher mein Rat, kauf dir gleich Advanced.
     
  5. eJUNKI3

    eJUNKI3 Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2006
    Das Gute an dem Campus Productivity Kit ist ja, das man es auch ohne FileMaker nutzen kann, man kann sich jeweils eine Version für Windows und Mac runterladen, sowie eine für die Nutzung direkt mit FileMaker. Wenn man solche 'Standalone' Lösungen einem Kunden anbieten könnte, der dadurch vielleicht selbst die Kosten für Filemaker spart, dann wäre das eine klasse Sache. Ich denke mal dann soll es auch die Advanced Version sein, konnte bisher nur die Demo testen und bin gespannt wie sie sein wird.
     
  6. micki-mac

    micki-mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    28.06.2006
    Ja, genau, das sagte ich ja: Mit der Advanced-Version (und nur mit der) kannst du solche Standalone-Lösungen (Runtimes) herstellen.

    Von der Advanced-Version gibt es aber keine Demo zum Testen – da heißt es kaufen oder nicht.

    Vielleicht noch ein Hinweis für dich: Solche Standalone-Lösungen sind nicht netzwerkfähig. D.h. es sind immer Einzelplatzlösungen. Wenn eine Kunde das netzwerkfähig haben will, muss er sich eine FM-Vollversion kaufen.

    Angeblich gibt es bei FM Überlegungen, einen "Thin Client" anzubieten, aber ob das jemals kommt, ist derzeit nicht sicher. Das ist jedenfalls ein großer Wunsch vieler FM-Anwendungsentwickler.
     
  7. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Hallo,
    häng mich mal rein:

    Kann man bei der Erstellung der "Standalone" Datenbanken sowohl OSX als auch Win fähig speichern?
    Oder geht mit der FM OSX Version "nur" OSX und für Win benötigt man extra eine Win FM Version um winfähige Standalones zu erstellen?

    :confused:
     
  8. micki-mac

    micki-mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    28.06.2006
    FM wird so ausgeliefert, dass du es auf beiden Plattformen installieren kannst. Die Dateien sind binärkompatibel, d.h. ohne weiteres miteinander austauschbar.

    Du kannst z.B. unter OS X eine Anwendung programmieren und die Datei(en) unter Windows zu einer Runtime binden. Grundsätzlich gilt dabei, dass du mit einer Lizenz für beide Plattformen binden kannst, aber du musst das jeweils auf der jeweiligen Plattform machen. D.h. du kannst, wenn du auf OS X arbeitest, nur dann eine Windows-Runtime herstellen, wenn du das Ganze nochmal auf Windows bindest. Dank der neuen Intel-Macs kein so großes Problem mehr, du brauchst, wenn du nicht eh zwei Rechner hast, also nur noch eine Windowsversion (aber keine zweite FM-Lizenz).
     
  9. eJUNKI3

    eJUNKI3 Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2006
    @micki-mac, alles klar, vielen Dank für Deine Info, dann wird jetzt direkt geordert.

    @Jabba, auch eine gute Frage?!

    Edit
    Da kam die Antwort schneller, thx ;)
     
  10. eJUNKI3

    eJUNKI3 Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2006
    Da fällt mir nochwas ein, habe noch eine Frage zur Registrierung. Bekommt man zu FM nur eine Serial oder wird die Software direkt auf den Besteller registriert, so das man bei der Installation also Namen und Serial angeben muß?
     
Die Seite wird geladen...