Filemaker 7 Server-Clients Frage

Dieses Thema im Forum "Datenbanksysteme für das Web" wurde erstellt von dachief, 01.08.2005.

  1. dachief

    dachief Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Hallo zusammen. Wir suchen im Büro mal wieder eine vernünftige Software für ein CRM-System. Bisher haben wir uns Lösungen wie Cobra etc. angesehen die jedoch alle nur unter Windows laufen. Ok, wir haben hier auch zum größten Teil nur Windows-Kisten stehen aber eben auch den ein oer anderen Mac.

    Nun habe ich mir auf der Filemaker-Homepage mal die Server 7-Geschichte angesehen und werde daraus nicht so ganz schlau.

    Wie sieht das denn mit den Clients aus. Überall steht nur das bis zu 250 Benutzer gleichzeitig in der DB arbeiten können (was wir nicht wirklich brauchen sondern lediglich 25-30). Ich setze hier Benutzer mal mit Clients gleich wenn ich die Info richtig gelesen habe. Sind die Clients den schon beim Server enthalten oder darf man die Extra anschaffen ???

    Wenn man die Clients extra kaufen darf geht das schon ziemlich ins Geld denke ich. Die normale Pro 7-Version kostet ca. 400 Euro der Server um die 1000. Wenn die Pro-Version auch Gelichzeitig als Client verstanden wird komme ich da locker auf ca. 12- 13000 Euronen was echt ne menge Holz ist.

    Hat jemand Erfahrung mit dem Server und kann mir helfen??

    Wie sieht das eigentlich mit der DB aus bzw. mit der Einrcihtung des Frontend. Geht das relativ leicht oder darf man sich da wieder irgendeine Sprache angewöhnen ??
     
  2. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Der Server ist nur der Server (klingt komisch, ist aber so), d.h. es sind keine Client-Lizenzen bei. Die musst du separat erwerben. Für euch bietet sich das Volumenlizenzprogramm an. Die haben auch ne coole Promo derzeit:

    http://www.filemaker.de/promos/index.html

    Kaufe 10 FM Pro und du bekommst einen Developer kostenlos dazu (was auch als ein Client genutzt werden kann, der hat noch einige Sachen mehr drauf wie einen Debugger z.B.) UND einen Server ODER Advanced Server jeweils zum halben Preis (der Developer ist bei beiden Varianten enthalten). Am besten mal direkt anfragen, das geht sicher billiger als 25 volle FM Pro 7 zu kaufen ;)

    Den Server kannst du mit einem grafischen Tool konfigurieren. Filemaker kannst du viel über Skripte steuern. Dafür gibt es aber einen Skripteditor, wo du deine Skripte zusammenklickst. Du musst nur genau wissen, was passieren soll und wie ;) Die Datenbank entwirfst du als erstes. Wenn die steht, kannst du dir Layouts bauen, die bestimmte Datensätze anzeigen sollen und Buttons mit Skripten belegen, die gewisse Sachen auslösen.

    Dirk
     
  3. dachief

    dachief Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Danke für die Antwort.

    Habe aber schon die nächste Frage. Primär wollen wir das ganze als CRM-Lösung einsetzen überlegen jedoch auch das ganze irgendwie in unser CC zu porten. Sprich, erst die Eingabe der Daten und dann die Verarbeitung durch die Agenten. Hat die gute Software irgendeine Art Push-Funktion???

    Das ganze soll also den Clients in einem bestimmten Projekt immer wieder neue Datensätze (Klienten/Kunden) vorwerfen wenn im vorherigen Datensatz alle Pflichtfelder ausgefüllt sind. Eine manuelle Auswahl sollte wenn möglich nicht stattfinden damit keiner auf dumme gedanken kommt und sich die Sahnestücke raussucht.

    Vielleicht ist die Frage etwas zu spezifisch, trotzdem bedanke ich schon mal für die Antwort.
     
  4. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Wow, da muss ich leider passen :(

    Dirk
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen