File Vault, ja oder nein?

Diskutiere mit über: File Vault, ja oder nein? im Mac OS X Forum

  1. Andi92

    Andi92 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    65
    Registriert seit:
    27.06.2006
    GLaubt ihr, es ist sinvoll FIle Vault zu verwenden?? Oder kann da irgendetwas passieren?
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    passieren dann wenn du die Zugang Kennung vergisst, ich sehe für mich und die meisten aber keine Notwendigkeit.
     
  3. Wolfsbein

    Wolfsbein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Wenn du im Forum erst mal gesucht haettest, dann wuesstest du dass FileVault auesserst gefaehrlich ist. Der Container kann kaputt gehen und dann sind alle Daten weg. Alternativen gibts genug.
     
  4. Andi92

    Andi92 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    65
    Registriert seit:
    27.06.2006
    Aber ich kann schon einstellen, dass das kennwort beim beenden des ruheztustands verlangt wird? Und dass ein Kennwort verlangt werden soll, wenn man geschützte Systemeinstellungen verändern will.
     
  5. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    588
    Registriert seit:
    29.09.2006
    Und wo ist da der Zusammenhang mit FileVault? :kopfkratz:

    Die Kennwörter verhindern, dass jemand an Deinem Mac was verändert und FileVault verhindert, dass man mit der Festplatte (in einem anderen Mac) was anfangen kann
     
  6. wuschelz

    wuschelz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    25.01.2005
    Ich würde FileVault nur verwenden, wenn du einen Laptop hast, der gestohlen werden kann und sich darauf Geschäftsdaten befinden, die für Dritte interessant sein könnten.
    Dann würde ich das beschriebene Risiko der Vorredner eingehen.
     
  7. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    27.05.2004
  8. noreboots

    noreboots MacUser Mitglied

    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    30.10.2004
    Ich finde das Thema sehr interessant. Ich nutze FileFault deshalb natürlich am MB. Allerdings macht es denke ich woanders auch noch Sinn, denkt nur mal daran Ihr habt z.B. eure Urlaubsbilder in IPhoto und die sind ja oftmals auch nicht für Jedermann bestimmt, so und nun crasht der Mac z.b. das Mainboard o.ä.. Der MAC muss also eingeschickt werden und zwar sammt unverschlüsselter HD. Ich würde sagen da freuen sich die Servicetechniker ;-) Natürlich gibt es noch andere Möglichkeiten z.b. ein verschlüsseltes Image zu erstellen allerdings ist FileVault da viel komfortabler. Aber schildert mir dazu doch mal eure Argumente.

    Grüße noreboots
     
  9. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    In diesem Fall würde ich das Risiko dadurch ausschließen, dass ich regelmäßig aktuelle Backups erstelle. Außerdem würde ich als zusätzliche Hürde das Firmware Passwort setzen.
     
  10. Russel-Athletic

    Russel-Athletic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.06.2004
    Filevault ist höchstbedenklich was den Bezug auf Sicherheit angeht.

    Einerseits wenn man Fehler bedenkt, die Apple schon gemacht hat (Key können rausgeswapt werden).


    Die Sicherheit basiert auf 3 verschiedenen ALgorithmen.
    Verschiedene Kommentare die auf Security by Obscurity schließen lassen.
    Und und und.

    Filevault ist nicht sicher. Es bringt vielleicht eine Hürde, aber sicher ist es nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche