File Server einrichten

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Server, Serverdienste" wurde erstellt von lsi, 16.08.2002.

  1. lsi

    lsi Thread Starter MacUser Mitglied

    44
    0
    03.07.2002
    Hallo zusammen,

    Wir haben den XServe gekauft. Eine von mehreren Aufgaben des OSXServers ist, dass der als File Server funktionieren muss und zwar:

    Es muss ein Benutzer geben, der den Zugriff auf zwei Ordner hat. Das muss sowohl von Macintosh als auch von Windows Rechner aus möglich sein. So.
    Der Benutzer darf kein Passwort besitzen.

    Die Aufgabe habe ich mit dem "Server Admin" fast gelöst.
    Das Problem ist, der Server Admin verlangt das Passwort. Ich habe also das Passwort eingegeben. Dann habe ich das Passwort manuell vom Benutzer im "Netinfo" gelöscht.

    Also von Macintosh-Rechner klappt's wunderbar. Man gibt nur den Benutzername ohne Passworteingabe, klickt OK und ist drin.

    Aber von Windows aus muss man immer noch das Passwort eingeben. Also dachte ich, das liegt doch am Samba-Server, den eigentlich muss "Server Admin" verwenden. Also ich habe /etc/smb.conf editiert und zwar so:

    [global]
    encrypt passwords = YES
    update encrypted = YES
    null passwords = YES
    server string = MitarbeitLSI und Dokumentation
    netbios name = MitarbeitServer
    workgroup = Workgroup
    wins support = NO
    max smbd processes = 0
    local master = YES
    domain master = NO
    client code page = 437
    coding system = utf8

    danach habe ich mit dem Befehl:

    smbpasswd -a benutzername

    die Pasworteingabeauffordrung zu sehen gekriegt und einfach mit dem Enter bestätigt. Das soll eigentlich heissen, das der Benutzer kein Passwort mehr hat. Trotzdem muss ich das Passwort eingeben. Offenbar arbeitet der "Server Admin" nicht nur mit samba.

    Hat jemand schon dagegen gekämpft?

    Für die Antworten bedanke ich mich im Voraus!

    Gruß
     
  2. sunni

    sunni MacUser Mitglied

    761
    0
    06.03.2002
    Hallo,

    Windows ist in der Hinsicht etwas "klüger" als der Mac. Windows weiß vorher nicht ob ein Passwort verlangt wird oder nicht. Also erscheint der Dialog zur Eingabe von Benutzer und Kennwort. Wenn du alles eingibst und auf "OK" klickst, vergleicht der Dialog die Daten mit dem Server und wenn es paßt, wird das Laufwerk angezeigt oder gemountet.

    Liebe Grüße
    Geri

    PS: Du hast mit dem XServe auf Support von Apple gekauft! Nutz' den doch auch :)
     
  3. lsi

    lsi Thread Starter MacUser Mitglied

    44
    0
    03.07.2002
    Hallo sungeri,

    Ich glaub', ich wurde misverstanden. Das Fenster zur Anmeldung kriege ich zu sehen und wenn ich den Namen eingebe und das Passwort klappt alles wunderbar. Aber ich möchte das es klappt wenn man nur den Namen eingibt und das Feld Passwort leer lässt.

    Ideen?
     
  4. sunni

    sunni MacUser Mitglied

    761
    0
    06.03.2002
    Wenn du den Benutzer anlegst, mußt du ja auch ein PW angeben. Wie wärs, wenn du das Feld ganz einfach frei läßt?
     
  5. lsi

    lsi Thread Starter MacUser Mitglied

    44
    0
    03.07.2002
    Sungery,

    wie wäre es damit, dass du meinen ersten Beitrag noch mal liest.

    Danke
     
  6. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    1.310
    0
    06.06.2002
    Hi

    Bei mir geht das mit folgenden Einstellungen:

    [global]
    netbios name = WK_XXX
    server string = Mac OS X Server
    workgroup = WK_XXXX
    security = SHARE
    veto files = .*/Temporary Items/Desktop */TheFindByContentFolder/TheVolumeSettingsFolder/Network */
    guest account = unknown
    local master = YES
    max smbd processes = 0
    encrypt passwords = YES
    print command = /usr/sbin/PrintServiceAccess printps %p %s
    lpq command = /usr/sbin/PrintServiceAccess jobs %p
    lprm command = /usr/sbin/PrintServiceAccess remove %p %j
    lppause command = /usr/sbin/PrintServiceAccess hold %p %j
    lpresume command = /usr/sbin/PrintServiceAccess release %p %j
    printer admin = unknown, @staff
    client code page = 850
    coding system = utf8
    log file = /Library/Logs/WindowsServices/WindowsFileService.log
    wins support = NO
    domain master = NO
    [Documents]
    path = /Library/WebServer/Documents
    public = YES
    read only = NO
    comment = macosx


    Das Verzeichnis Documents ist ohne Passwordangabe erreichbar

    HTH

    W
     
  7. lsi

    lsi Thread Starter MacUser Mitglied

    44
    0
    03.07.2002
    Woulion,

    Vielen Dank für die Antwort. Wenn ich heute Zeit habe werde ich es probieren. Dann melde ich mich.
     
  8. lsi

    lsi Thread Starter MacUser Mitglied

    44
    0
    03.07.2002
    Woulion,

    Würdest du mir mal bitte sagen, ob du mit deiner smb.conf ein Anmeldefenster zu sehen kriegst? Oder du gehst einfach direkt auf die Freigabe ohne Anmeldungsvorgang?

    Danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2002
  9. newmedia

    newmedia MacUser Mitglied

    340
    0
    04.02.2002
    siehe @lsi...

    is ein bissel falsch gelaufen...

    Grüße
     
  10. sunni

    sunni MacUser Mitglied

    761
    0
    06.03.2002
    Hallo

    Schaut wohl so aus, als wenn ich heut' an den Server nicht rankomme.

    Wann erscheint denn das Anmeldefenster?
    Wenn du Windows gestartet hast und damit arbeiten willst?
    Wenn du auf die Resource zugreifen willst?

    Welches Windows verwendest du?

    LG
    Geri
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - File Server einrichten
  1. TBone1806
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    138
    TBone1806
    13.09.2016
  2. quwax
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    128
    quwax
    21.09.2016
  3. salmanassar
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.020
    salmanassar
    17.01.2012
  4. system47
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    476
    system47
    06.08.2010
  5. nikonjockel
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    450
    nikonjockel
    27.12.2007

Diese Seite empfehlen