FIC Neo1973

Diskutiere mit über: FIC Neo1973 im Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets Forum

  1. Elmstreet

    Elmstreet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    07.01.2007
    Hi,

    am 11.3. soll es erscheinen. Was ist vom FIC Neo1973 zu halten - mal abgesehen davon, dass es in der ersten Ausgabe kein wlan hat...

    Elmstreet

    Wer es nicht kennt: http://www.openmoko.org/
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2007
  2. hns

    hns MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    16.09.2004
    Die Geräte die im März kommen, sind erste Entwicklergeräte die wohl noch nicht so stabil laufen wie man es von anderen Geräten kennt. Aber es darf trotzdem jeder kaufen und dann jeweils neue Softwareversionen einspielen. Dank Linux geht das auch - und es wird auch noch in 3 Jahren neue Software geben.

    WLAN soll in einer zweiten Generation kommen wobei ich finde daß man das nicht unbedingt braucht (hoher Stromverbrauch!) wenn man Bluetooh und/oder USB hat.

    Die Verbindung mit dem Mac über USB (der Treiber für den Mac heißt AJZaurusUSB) soll auch schon laufen (hat mir einer der Entwickler gesagt). Man kann dann vom Mac aus auf eine Linux-Shell zugreifen.

    Sync mit dem Mac wurde schon diskutiert - die iSync-Konfigurationen sollten sich anpassen lassen so wie für viele andere Handys auch.

    Interessant finde ich daß es ein besser auflösendes Display hat als das iPhone haben wird.

    -- hns
     
  3. Elmstreet

    Elmstreet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    07.01.2007
    Unglücklicherweise hat die erste Ausgabe wohl auch kein Bluetooth. Nur USB ist dann doch etwas wenig für den Alltagsgebrauch. Aber nachdem der Launch nun auf den 25.11. verschoben wurde und für September eine überarbeitete Version für den Massenmarkt (dann mit bluetooth und ev. Wlan) erscheinen soll, werden wohl nicht mal "early adopters" schon im März zugreifen. Allerdings das open source-design ist ja mehr als verlockend...
     
  4. hns

    hns MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    16.09.2004
    Wo hast Du diese Fehlinfos her? Die ersten Entwickler haben schon Geräte in der Hand - mit Bluetooth, z.B: http://www.hrw.one.pl/2007/03/08/my-neo1973-arrived/
     
  5. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    163
    Registriert seit:
    20.02.2006
    Ich habe etwas von einer allgemeinen Verfügbarkeit weltweit ab September gelesen - dann auch schon mit erweiterter Hardware-Ausstattung. Diese erste Überarbeitung der Hardware ("hardware refresh") ist für Sommer geplant:

    http://linuxdevices.com/news/NS7653749655.html

    Zu OpenMoko hier eine deutschsprachige Übersichtsseite:

    http://wiki.openmoko.org/wiki/Main_Page/de

    Das FIC Neo1973 ist übrigens zunächst einmal die erste Hardware, die auf der OpenMoko-Plattform aufsetzt. Da kommt sicher bald noch mehr mit/für OpenMoko, auch von anderen Herstellern.

    Ein hochinteressantes Projekt mit hervorragenden Aussichten, die Software steht unter GPL bzw. LGPL.

    Walter.
     
  6. hns

    hns MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    16.09.2004
    Wenn dann noch Darwin drauf läuft --- :cake: :cake: :cake:

    -- hns
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche