ffmpegX, DropDV und EyeTV Wonder 2.0 HILFE

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von GeistXY, 29.07.2005.

  1. GeistXY

    GeistXY Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    27.03.2003
    Hallo,

    leider habe ich ein paar Probleme mit den oben genannten Programmen.
    Wenn ich ffmpgx aufrufe, kommt das Standard instalations Fenster,
    welches mir mitteilt, das der mencoder nicht instaliert ist. Wenn ich dann
    den Pfad für den mencoder angebe, und auf instalieren gehe, sagt das
    Programm mencoder kann nicht instaliert werde, weil der Pfad für die
    Instalatio nicht exestiert. Komisch ist nur, das der Pfad exestiert und dort auch
    der mencoder instaliert ist. Das Problem, ist nur, das ffmpegX ohne eine richtige und Fehlermeldung freie Instalation bei mir nicht richtig, oder garnicht läuft.
    Ich habe hier die Suche bemüht, aber leider nur sehr wiedersprüchliche Aussagen gefunden. Deshalb würde hier gerne um ein paar Tips bitten.
    Ferner dazu gleich die Frage, wenn ich einen mpeg 1 oder mpeg 2 File habe, in mit nur einer Tonspur, welche Tonspur ist es dann 0 oder 1 ?

    Habe mir DropDV istalliert, wenn ich dort einen mpeg 2 Film raufziehe, wird dieser auch bearbeitet, aber wenn ich dann die fertige DV Datei dann mit OT, VLC, Toast oder iMovie sehen/berabeiten will, habe ich ein hübsch gelbes Bild permanent (einfabig, Vollflächig), dafür ist dann der Ton aber super gut.
    Woran liegt es ?

    Gibt es vieleicht hier eine andere Software mit der man arbeiten kann. die nicht gleich ein halbes bis ganzes Monatsgehalt kostet ?

    Eine Frage noch zu EyeTV:
    Ich habe bis vor kurzen noch mit EyeTV USB gearbeitet, der machte ja alles in mpeg 1. Diese Material konnte ich problemlos unter QT und VLC schauen. Jetzt nutze ich den EyeTV Wonder USB 2.0. Der arbeitet mit mpeg 2. Unter OT kann ich mir das nicht ansehen, weil ich die mpeg 2 Komponente nicht besitze, und unter VLC ist die Qualität nicht gerade berauschend, ferner stimmen da keine Zeit- oder Indexangaben. Wenn ich die Filme mit Toast auf DVD brennen, habe ich eine super Qualität.
    Wenn ich jetzt aber die Filme unter EyeTV 1.8.2 nicht als Toast mpeg 2 exportiere, sondern als mov exportiere, muß ich dann mit Qualitäts abstrichen oder änderungen rechnen, oder ist es das gleiche Filmmaterial in der gleichen Qualität, nur mit einer anderen Endung und Codierung ?

    Für Antworten und Tips wäre ich sehr Dankbar.

    Viele Grüße

    Werner
     
  2. GeistXY

    GeistXY Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    27.03.2003
    Nachtrag,

    es handelt sich um eine PM 2X2GH, 1GB Arbeitsspeicher, OS X Tiger 4.2. Ansonsten sind alle Programme auf dem neuesten Stand.....
     
  3. Lofgard

    Lofgard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    17.04.2005
    wenn ich mich richtig erinnere gibt es bei ffmpegx noch Probleme mit der Tigerunterstützung. Unter Panther läuft das prima.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen