Festplattenwechsel - Warum braucht Gravis solange?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von voodoo.user, 17.02.2007.

  1. voodoo.user

    voodoo.user Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2005
    Hi!
    Diesen Montag habe ich mein iBook im GRAVIS Store Essen abgegeben, um eine 160GB Festplatte und ein 8x SuperDrive einbauen zu lassen. Die Komponenten habe ich direkt mitgeliefert. Der Mitarbeiter, der den Auftrag annahm sagte mir, dass der Einbau nicht mehr als drei Tage in Anspruch nehmen dürfte. Als ich jedoch Donnerstag anrief, wurde ich auf Freitag vertröstet, weil in der Technik Mitarbeiter wegen Krankheit ausgefallen seien. Inzwischen soll das iBook erst Dienstag fertig werden, wovon ich allerdings nicht recht überzeugt bin. Ich zahle für den Einbau durch GRAVIS 6 sog. Serviceeinheiten, die je einer Dauer von 10min für knapp 20€ entsprechen. Insgesamt sind es also 120€, die ich als Student dafür zu zahlen habe, was ja auch für andere durchaus auch kein Pappenstiel ist. Kann ich bei GRAVIS irgendwie auf einer schnellen Fertigstellung des Einbaus bestehen, zumal andere Kunden, die einen neuen Mac dort kaufen, neue Komponenten innerhalb eines halben Tages eingebaut bekommen?
     
  2. Evilution

    Evilution MacUser Mitglied

    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.06.2005
    Du beantwortest dir die Frage aus dem Topic damit doch selbst!? Ist doch logisch, dass die Kunden, die viel Geld da lassen, auch Vorrang haben.
     
  3. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Die Typen bei Gravis müssen sich erst in die Materie einarbeiten, dafür kommt nur gut geschultes Personal in Frage und das haben die nicht:D
    Aber ernsthaft, schriftlich hat man es dir nicht gegeben mit den 3 Tagen, und sich ja auch mit "dürfte dauern" ein Hintertürchen offen gelassen und wenn die viel zu tun haben oder Urlaub,Krankheit etc. ist es wie überall dann dauert das eben. Selber machen mit ganz wenig Handwerklichem Geschick und gutem Werkzeug, guter Anleitung und einer gehörigen Portion Sortiervermögen im Schraubenwust dauert übrigens ca. 45 min.
     
  4. jwolensky

    jwolensky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.11.2006
    was sollen sie denn machen, wenn sie einen techniker durch krankheit verlieren???
    ausserdem hast du ja nicht mal die sachen dort gekauft, da hast du halt eine niedrige priorität...
     
  5. architektenwerk

    architektenwerk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    25.11.2005
    45 Min?

    Hey Bernie,
    das klingt entweder danach, dass du noch nie einen Festplatten-Tausch beim iBook gemacht hast - oder danach, dass du stets mit Überschall-Geschwindigkeit arbeitest.
    Ich setze dafür die doppelte Zeit an; beim letzten Festplatten-Tausch eines iBooks in der vergangenen Woche hat sich das wieder bestätigt.
     
  6. SuperSized

    SuperSized MacUser Mitglied

    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    15.07.2004
    ...weil gravis scheiße ist.
    just pseudo
     
  7. architektenwerk

    architektenwerk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    25.11.2005
    Wo du recht hast, ...
     
  8. Conroe

    Conroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    29.08.2006
    Nein so ganz Recht hat er nicht. Man kann nicht sagen das jeder Gravis Store schlecht ist. Jeder macht unterschiedliche Erfahrungen.
     
  9. heavymeister

    heavymeister MacUser Mitglied

    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.02.2006
    Die beiden in Nürnberg sind scheiße. Absolut unflexibles, ignorantes Personal.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen