Festplattentausch - Daten mitnehmen - Seagate

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Kintaro360, 27.02.2007.

  1. Kintaro360

    Kintaro360 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    22.11.2005
    Hallo Leute,

    ich würde mir http://geizhals.at/a172949.html kaufen.

    Erstens: ist jetzt der richtige Zeitpunkt zuzugreifen, oder ist schon bekannt, dass in 2-8 Wochen schon eine 180er platte für Notebooks (in diesem Fall mein macbook) verfügbar sein wird?

    Zweitens: Wie kann ich meine Daten/programme/ itunes music/ iPhoto Bilder in der jetzigen Ordnung, von der jetzigen 80GB behalten?

    Geht es so, dass ich im Finder das Home Symbol auf meine Externe festplatte ziehe. Anschließen baue ich die neue ein, formatiere sie, installiere mac OS neu und ziehe das Homesymbol auf die neue Platte? Oder brauche ich dafür unbedingt erstmal ein USB Gehäuse für meine alte?

    ich bedanke mich schonmal



    MfG Kintaro
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Es ist bekannt, dass es sowas garantiert nicht geben wird.
    Wenn, dann 200GB.
    Gibt's teilweise auch schon heute...

    Sollte gehen (nimm aber sicherheitshalber HFS+ als Format für deine externe.
     
  3. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005

    Hallo Kintaro,

    weshalb clonst Du nicht einfach Deine 80GB
    auf die externe Platte? Oder verstehe ich Dich
    falsch?:cool:

    Gruss Jürgen
     
  4. Kintaro360

    Kintaro360 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    22.11.2005
    Wenn ich wüsste wie, würde ich es machen. Man kann dazu das festplattendienstprogramm benützen?

    Eine andere Sache ist es ja, dann den Klon auf die neue Platte zu schieben, ich kenne mich damit überhaupt nicht aus, weil ich das nie gebraucht hab.
     
  5. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Welche externe Festplatte hast Du? Firewire? Ist sie
    mindest ebenso gross wie die Datenmenge, die Du
    rüberschaufeln willst?

    Dann besorge Dir im Netz CarbonCopyCloner
    nehme nicht die Beta-Version!

    www.bombich.com/software/ccc.html

    Installiere CCC (ist in Deutsch) Formatiere
    Deine Externe und lasse dann alles von
    CCC machen. Geht schnell und sicher.

    Gruss Jürgen
     
  6. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Nachtrag!!!

    Nicht vergessen, die Externe bootfähig machen!
    Genau durchlesen, was im Fenster angezeigt wird!

    Gruss Jürgen
     
  7. Leachim

    Leachim Gast

    Ich bevorzuge SUPERDUPER http://www.shirt-pocket.com/SuperDuper/SuperDuperDescription.html
    Mit CCC gab es in der jüngeren Vergangenheit öfter mal Probleme.

    Das Verfahren läut so:
    Erst klonst du dein System auf die Externe Platte.
    Dann wählst du die externe Platte als Startvolumen und klonst diese auf die neu eingebaute interne zurück.
     
  8. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Guten Morgen,

    klar, er kann ja irgendein x-beliebiges Cloneprogramm
    nehmen. Ich nannte nur dieses, da Kintaro laut eigener
    Aussage keine „Ahnung” hat und das Programm einfach
    und in Deutsch zu haben ist.

    Zu den Problemen kann ich nichts sagen, ich arbeite mit
    Retrospect. Kenne CCC nur von Bekannten.

    Gruss Jürgen
     
  9. clonie

    clonie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    257
    Registriert seit:
    10.08.2005
    Moin, klinke mich ein.
    Ardministrator meinte in nem anderen Thread, dass es auch mit dem Festplattendienstprogramm gehen soll?
    Wisst ihr da was drüber?
    Woran erkenne ich, ob meine externe HD (vom Verkäufer HFS (+?) formatiert) bootfähig ist?
     
  10. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.789
    Zustimmungen:
    1.147
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Hallo Melanie,

    ich mache meine Systemplattenbackups seit Panther mit dem FPD. Einfacher geht es nicht. Ich habe eine 80GB-Platte in drei Partitionen geteilt und erstelle etwa jeden dritten Monat eine komplette Kopie. So habe ich drei volständige Systempartitionen in verschiedenen Zuständen.

    Meinen Benutzerordner sichere ich natürlich inkrementell täglich auf eine andere Platte mit Sync.

    Viele Grüße, Rainer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen