Festplattensymbole bleiben nicht am Platz

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von nikkor, 28.03.2007.

  1. nikkor

    nikkor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.01.2007
    Hallo Leute,

    ich benutze einen G5 Dual 1,8 GHz mit zwei 250 GB Festplatten und System 10.4.8 (das Phänomen gab es aber auch schon mit der vorangegangenen Version): nach einem Neustart stehen die beiden mit Mac HD1 und Mac HD2 gekennzeichneten Festplattensymbolen mit schöner Regelmäßigkeit nicht mehr untereinander rechts oben in der Schreibtischecke, wo sie vor dem Neustart standen, sondern werden irgendwohin auf den Desktop verteilt. Auf diesem befinden sich zwar im rechten Bereich etliche Dokumente und Ordner, aber er ist alles andere als überladen. Hat jemand eine Idee, wie man den Mac dazu bringen kann, sich dieses Phänomen abzugewöhnen? In all den Jahren mit Mac OS 9 und einem G3, danach G4, ebenfalls mit zwei Festplatten betrieben, habe ich nie etwas Derartiges erlebt. Sicher eines meiner kleineren "Probleme", aber es nervt halt.

    Danke und Gruß
    nikkor
     
  2. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    MacUser seit:
    22.10.2005
    Es ist rechts oben schlicht zu wenig Platz für die Festplattensymbole. Wenn du die betreffenden benachbarten Symbole ein wenig weiter weg platzierst, sollten die Festplattensymbole wieder ordnungsgemäß eingereiht werden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplattensymbole bleiben nicht
  1. Lion87
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    443
  2. Hausl
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    430
  3. babaloo
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    422

Diese Seite empfehlen