Festplattenprobleme

Diskutiere mit über: Festplattenprobleme im MacBook Forum

  1. el foppo

    el foppo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.10.2005
    Laut dem Hardwaretest hat mein ibook g4 einen defekten Massenspeicher. Daraufhin versuchte ich mit dem Norton Disc Doctor die Festplatte zu reparieren, was mit sehr lauten knarzgeräuschen endete. Letztendlich blieb die Meldung übrig, dass Norton nicht erfolgreich gewesen ist. Ich gehe jetzt davon aus das ich eine neue Festplatte brauche. Irgendjemand mit diesem Problem vertrtaut?? Ist es die Festplatte und wie teuer ist eine?
    Danke im vorraus.
     
  2. disco

    disco Gast

    Scheint wirklich die Platte zu sein. Backup machen und neue einbauen
     
  3. Junior-c

    Junior-c Gast

    Es klingt schwer nach Festplatte. Wie teuer kommt natürlich drauf an welches Modell du nimmst und ob du sie einbauen lässt. Ich vermute mal, dass du schon außerhalb der Garantie bist sonst würdest du die Frage nicht stellen. Innerhalb der Garantiezeit sollte das natürlich gratis sein.

    Geeignete Festplatten sind eigentlich alle 2.5" Modelle mit ATA Anschluss. Sehr viele User greifen zu dieser Samsung die es ab etwa 87 Euro gibt. Der Einbau ist aber nicht leicht. Anleitungen sind hier im Forum zu finden. Hab leider keinen Link parat, aber vielleicht postets noch wer.

    MfG, juniorclub.

    EDIT:
    Wenns schon kaputt ist, dann ists wohl dafür zu spät.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
  4. disco

    disco Gast

    @juniorclub: Manchmal lassen sich die Platten/Rechner aber noch zu einem Gnadenstart überreden um wichtige Daten zu retten. Ging mir so- ich habe, glaube ich, 50x versucht zu booten und tatsächlich erbarmte sich mein lieber Rechner doch noch einmal und ich konnte ein Backup machen. Glück gehabt.
     
  5. mymacs

    mymacs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    18.05.2004
  6. kapriole

    kapriole MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2006
    Meine Paltte hat sich nach nur 2 Wochen komplett verabschiedet.

    War zwar noch im Dienstprogramm angezeigt, aber nur gräulich.

    Zugriff war nicht mehr, selbst die Werkstatt brauchte 2 Wochen um mit allen verfügbaren Softwares zu retten, was nicht zu retten war. Wohl dem der immer ordentlich sichert.

    Hoffentlich kommt morgen meine Neue!!! Bin schon etwas auf Entzug.

    Weiss auch ehrlich nicht, warum die Apples immer anfälliger werden?!

    Hat sonst noch jemand Erfahrungen mit solchen Festplatten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche