Festplattenproblem?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von twoparts, 01.07.2003.

  1. twoparts

    twoparts Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Hallo Leute,
    Problem: Wenn ich den Rechner mit Apple-S starte läßt sich meine Festplatte mit fsck -y nicht mehr testen und reparieren. Der Testvorgang wird nach der dritten oder vierten Routine abgebrochen, läuft also nicht komplett durch.

    Wenn ich von einer anderen Platte starte und dann die erste Platte mit dem Festplatten-Dienstprogramm prüfen will, bekomme ich angezeigt das die Platte repariert werden muß. Jeder Versuch der Reparatur scheitert – ich bekomme immer wieder angezeigt das die Platte repariert werden muß.

    Dieses Problem habe ich regelmäßig. Nicht nur auf diesem Rechner.
    Jedesmal setze ich das gesamte System neu auf mit allen Programmen usw.

    • Kennt vielleicht jemand dieses Problem und hat auch noch eine Lösung?
    • Kann Norton System Works helfen?
    • Wie kann ich eine Boot-CD mit OSX und Norton System Works erstellen? (Rechner bootet nicht unter OS 9)

    Konfiguration: G4 2x1,25 GHz, 1,8 GB Ram, 2 x 100 GB HD + 1 x 80 GB HD, OS 10.26, Eigentlich nur Adobe Design Collection + Suitcase etc., halt die üblichen Programme für Grafiker kein Schnick-Schnack oder irgendwelchen programmtechnischen Experimente, soll eben nur mit gearbeitet werden.

    Ich möchte verstehen wie es zu diesem Problem kommt und was ich vielleicht tun kann damit diese recht nervende Angelegenheit nicht mehr passiert.

    Für freundliche Hilfe im voraus meinen herzlichen Dank
    Jürgen Schmidt
     
  2. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2002
    Hi

    Ich kenne dein Problem, habe aber auch noch keine Lösung ausser formatieren und via Carbon Copy Cloner den Platteninhalt zurückschreiben gefunden.

    Einige subjektive Eindrücke:

    - Das Problem kommt immer nach Kernel Panics
    - Volume journaling hilft bedingt, aber nicht vollständig
    - Drive 10 schafft manchmal eine Reparatur
    - DriveUtility nie
    - Norton ist ein schwieriges Thema, und Norton schafft auch selten die Reparatur

    Auf neuen Maschinen gibt es das besondere Dilemma, dass die nit mehr unter 9 booten und die Norton CD nutzlos ist.

    Mehr Informationen hier: http://www.macosxhints.com/article.php?story=20020116231512227&query=OSX+bootable+CD

    Die Installation von Norton unter X ist sauber im Installation-log dokumentiert, man könnte es versuchen, es von Hand auf eine boot-Cd zu installieren, wobei ich nicht so recht an den Erfolg glaube, aber ich lass mich gerne überraschen.

    Die neue Version soll meiner kenntnis nach OSX bootfähig sein, also ist das eher die Alternative, auch wenn es ein wenig Geld kostet.

    HTH

    W
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen