Festplattenproblem beim Kopieren

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von I-mini me, 27.07.2005.

  1. I-mini me

    I-mini me Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2004
    Hallo,

    kürzlich habe ich mir eine externe 80GB Festplatte zugelegt (LMP Sol Alu Line, Profilic PL3507).
    Ich habe die Festplatte so eingeteilt, dass ich sie auch an Windoofsrechner anschließen kann.
    Nun wollte ich ein paar von meinen DVDs auf die Festplatte ziehen. Eine 3,87GB große Datei wird problemlos auf die Festplatte kopiert.
    Alle anderen Dateien (4,35GB; 5,26GB etc) werden nicht kopiert, da mir in den letzten Sekunden des Kopiervorgangs ein Feld angezeigt wird „Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten (-1309)“ Mit Bestätigen dieses Feldes wird der Vorgang dann auch abgebrochen.

    Kann mir jemand da evtl. helfen. Hatte zuerst gedacht, dass eine Sperre vorliegt, dass man nicht mehr als 4GB überspielen kann, aber ich habe nichts dergleichen gefunden.

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. I-mini me

    I-mini me Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2004
    nun melde ich mich nochmal zu wort

    ich habe leider weder zum vorherigen problem noch zu dem folgenden klärende antowrten im forum gefunden.

    nun wird meine platte sowohl beim firewire als auch beim usbanschluss nicht mehr gemounted
    das festplattendienstprogramm erkennt noch die platte, aber der rest wie gesagt nicht.
    ein ähnliches problem ist in einem anderen thread schon beschrieben, aber die antworten darauf helfen mir leider nicht

    ich wäre wirklich dankbar für hilfe!!!!

    verzweifelte grüße an alle apfel-liebhaber
     
  3. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    In welchem Format hast du denn die Partitionen formatiert?

    FAT (unter Mac DOS genannt) unterstützt nur Dateien bis 4 GB.

    MfG
    MrFX
     
  4. I-mini me

    I-mini me Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2004
    danke für die antwort...dies war wohl wirklich das problem

    entschuldigt bitte wenn ich hier so viele fragen reinschleuder, aber nun hab ich doch noch eine :rolleyes:
    wenn ich die festplatte mit dem festplatten-dienstprogramm partizioniere, dann funktioniert das auch alles ganz brav, jedoch hätte ich gerne eine partizionierung als Mac OS und die andere partizionierung als MS-Dos.
    ich weiß, dass es geht, weil ich das schoneinmal gesehen habe, aber leider kann ich für beide entweder nur das eine oder das andere nehmen.

    vielen dank nocheinmal
     
  5. Floschi

    Floschi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    13.02.2005
    Und wenn man eine FAT-Partitionierung hat, dann hat man Pech gehabt?
    Oder kann man da noch was ändern?
    Hab nämlich 6,3 GB gepackt auf Rechner und die sollen per Firewire auf doe externe Platte...und das geht nicht.

    Hab FAT32-Partitionierung.... :(

    Gruss, Floschi
     
  6. DonLoewi

    DonLoewi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2005

    Also, um es kurz&bündig zu machen: R.I.P. und I.N.R.I.

    Meiner Ansicht nach kannst du die HD retten und das Gehäuse wegwerfen.
    Es ist dieses bescheuerte Prolific (und ich hoffe, diese Firma wird verrecken).
    Ich hatte mir vor ca. 1 Jahr ein externes Gehäuse gekauft. Die von dir beschriebenen "Phänomene" (oder auf Deutsch: das versch***ssene Verhalten des Prolifick-Chips) waren die selben und fingen schon bald nach dem Update auf X 3.5 an (Vermutlich hätten sie aber auch ohne angefangen). Es ist zudem ein absoluter Irrglaube zu denken, die Ka**e würde wenigstens auf Windoof-Rechner funzen. (Da wird der Müll gar nicht erst erkannt.)

    Deine (IMHO) einzige Chance: falls dein Geläuse Firmware-Updatefähig ist, dann kannst du versuchen, über ein entsprechendes FWUp den Müll zum Laufen zu bringen.

    Ansonsten: ich SCHENKE dir gerne das Gehäuse, wenn du mir versprichst, es in den A*** der Prolific-Manager zu schieben.

    Sorry für die harten Worte, aber ich hab echt 'ne Menge Daten mit diesem Dreck von PL verloren ...

    Erspar dir die gleichen unerfreulichen Erfahrungen, nimm die HD raus und bau sie in ein Gehäuse ohne Prolifick-Dreck.

    Gruß
    DL
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplattenproblem beim Kopieren
  1. Gilmondo
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    233
  2. antwone
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    388
  3. gommel
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    955
  4. Brigadier
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    647
  5. qsan
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    426

Diese Seite empfehlen