Festplattenpartitionierung nötig?

Diskutiere mit über: Festplattenpartitionierung nötig? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. Fredddy

    Fredddy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    22.01.2006
    Sers,

    wie in meiner Signatur einsichtbar ist, warte ich gerade auf meinen neuen imac und heute hab ich mich schonmal hingesetzt und bin grad dabei alle Daten, Musik, Bilder...usw die ich auf meinem Notebook + PC habe irgendwie zussammen auf versch. DVD's zu brennen - dann hab ich nebenbei mal wieder ne Datensicherung.

    Nur ist mir jetzt noch nicht ganz klar ob es bei Mac überhaupt Partitionen gibt oder man diese braucht?!

    Bisher hatte ich ne Partition für WinXP, Daten, Musik und ne Gruschtelpartition. Wenn dann mein Windows so alle 2 Monate mal abgeschmiert ist, musste ich lediglich die Windows Partition neu aufspielen und alles andere war noch da.

    Wie sieht das ganze bei Mac aus? Wie habt ihr das?

    Greez und Danke!


    Freddy
     
  2. pvp

    pvp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    03.05.2005
    also ich würde es eher nicht machen, kauf dir lieber eine externe hd, da hast du dann auch gleich eine datensicherung. was bringen dir nämlich die partitionen, wenn die hd mal kaputt geht! kommt leider auch mal vor.
     
  3. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    Registriert seit:
    29.03.2006
    nicht partitionieren ist besser für OsX.
     
  4. Bigpietsch

    Bigpietsch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    24.01.2005
    Da die Wahrscheinlichkeit sich einen Virus oder ähnliches bei Mac OS X einzufangen gegen Null bewegt ist eine Partitionierung aus diesem Grund nicht notwendig.
    Ich habe das OS auch noch nie neu aufspielen müssen, doch gibt es meines Wissens nach die Möglichkeit, die Daten dabei zu behalten, deswegen auch in diesem Fall nicht notwendig.
    Was ich dir aber, genau wie pvp, empfehle ist eine externe Festplatte, auf der du deine Daten speicherst, denn abrauchen kann eine Festplatte immer und dann sind alle Daten weg, egal op partioniert oder nicht.
    Gruß,
    Bigpietsch
     
  5. Fredddy

    Fredddy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    22.01.2006
    ok dann wäre das ja mal geklärt..thx!

    soll die externe firewire ode usb anschluss haben, bzw. was ist hier besser? dann werd ich mir noch so eine zulegen..
     
  6. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    Registriert seit:
    29.03.2006
    combo - also beide Anschlüsse am Gehäuse ist optimal, weil man dann die Platte auch mal anders anschließen kann.
     
  7. Bigpietsch

    Bigpietsch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    24.01.2005
    Combo ist das Beste.
    Bei den PPC-Macs liefen die Firewire Platten immmer besser und vor allem schneller, ist bei meinem iBook genauso. Wie das nun bei den Intel-Macs ist weiß ich leider nicht.
     
  8. suprasonic

    suprasonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    24.02.2007


    Genau dieses hätte ich mal gerne erläutert. Ich arbeie seit 16 Jahren mit DOS und später Windows und habe seit Win95 immer eine Systempartition und eine Dateienpartition (bzw. eine Systemfestplatte und eine Dateienfestplatte, aber das geht ja im macbook nicht).
    Es kam immer mal vor, dass eine defekte Installation es unmöglich machte, in die bestehende Partition neu zu installieren, warum sie dann komplett entfernt werden musste und, falls ein Zugriff nicht mehr mölich war, dadurch auch die Dateien unwiederbringlich verschwunden waren.

    Ich hätte geren mal eine ausführliche Erläuterung, warum dies bei Mac OS X angeblich nicht passieren kann, denn ich überlee, meine ursprünglich auf zwei Partitionen aufgeteilte HD meines MacBooks wiederzuvereinigen.

    Danke schonmal!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2007
  9. Eames

    Eames MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Gib mir meine Partition heute. :p

    Das ist doch wieder eine pure Religionsfrage a lá "Du sollst kein anderes Home neben mir haben" ...

    Mein PB G4 ist partitioniert und mein MBP nicht.
    Beide wursteln brav vor sich hin.
     
  10. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Ganz einfach: Weil Du im Installationsdialog die Option "Archivieren und Installieren" wählen kannst. So wird (bei einem "zerschossenen" System z.B.) ein neues System installiert, ohne bestehende Daten oder Programme zu löschen.
    Allerdings ist dennoch immer zu einem Backup auf einem externen Medium zu raten, da z.B. Hardwarefehler (kaputte Festplatte) damit nicht wieder geradegebogen werden können.
    Gruss
    der eMac_man
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplattenpartitionierung nötig Forum Datum
AppleCare Protection Plan: Nötig? Wann kaufen? Mac Einsteiger und Umsteiger 16.09.2011
Virenschutzprogramm nötig? Mac Einsteiger und Umsteiger 12.08.2008
Virenprogramme für Mac OS nötig? Mac Einsteiger und Umsteiger 28.10.2007
Alias auf Schreibtisch erstellen nötig? Mac Einsteiger und Umsteiger 28.10.2007
ist TV-Karte wirklich nötig? Mac Einsteiger und Umsteiger 26.06.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche