Festplattenfehler! Brauche Hilfe!

Diskutiere mit über: Festplattenfehler! Brauche Hilfe! im MacBook Forum

  1. pixelpunk

    pixelpunk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    16.06.2004
    Hallo,

    ich hab ein seltsames Problem mit meiner Festplatte. Festgestellt habe ich es, als ich versucht habe Acrobat Pro zu löschen. Als ich den Ordner in den Papierkorb ziehen wollte war nur noch der Ball zu sehen und ich musste neustarten. Der Ordner lässt sich einfach nicht löschen. Ich habe dann versucht per Terminal zu löschen klappt leider nicht wieder mit dem Resultat, dass mein Rechner abgestürzt ist. Dann habe ich die Zugriffsrechte repariert, kein Erfolg, der Ordner lässt sich nicht löschen. Dann habe ich von der Tiger-CD gestartet und versucht die Festplatte zu reparieren. Das ist gescheitert mit der Fehlermeldung „falsche Schlüssellänge“.
    Dann habe ich mein Powerbook im Single-User-Modus und fsck –f eingegeben Resultat war folgende Meldung, : I/O error invalid key lenght (4, 6794) ich kann aber normal arbeiten und der Rechner ist nicht langsamer oder blockiert.
    Was kann das sein? Verabschiedet sich gerade meine Festplatte? Brauche Hilfe.
    Habe ein Powerbook 15“ 1.33Ghz und 10.4.2
    :(


    pp.
     
  2. leok

    leok MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.11.2004
    versuch doch mal, den papierkorb mit onyx zwangszuentlehren. Sonst weiß ich auch nichts.

    DieBuche
     
  3. pixelpunk

    pixelpunk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    16.06.2004
    nee terminal mit rmdir -r ist schon die härteste möglichkeit.
    ach hab ich ganz vergessen über taget-mod ist es nicht möglich die platte zu reparieren... man kann aber normal darauf zu greifen? mich interessiert vor allem ob der I/O fehler den tod meiner platte ankündigt =)
     
  4. pixelpunk

    pixelpunk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    16.06.2004
    ich bitte euch...gibt es keine auskenner??
     
  5. peterli

    peterli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.10.2004
    Ich bin zwar kein Auskenner was Unix-Systeme angeht, aber rmdir -r ist wohl wie du sagst das härteste. das weiss ich auch noch, auch weiss ich, das man damit auch mal ganz schnell was zerballern kann.


    Hast du mal nen Hardwaretest laufen lassen? Von DVD booten und Wahl/Alt-Taste drücken und den Apple HW-Test auswählen.
     
  6. catvarlog

    catvarlog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.01.2005
    bei HD-Problemen solltest man nur dann selber aktiv werden, wenn man genau weißt, was zu tun ist. anscheinend kennst du dich recht gut aus.
    ich würde dir aber trotzdem dringend raten, den apple-support anzurufen.
    du solltest auch mal mit der anwendung "console" (nicht terminal!) das system.log durchlesen. da findest du fehlermeldung, die hilfreich sein könnten.
    such dort nach i/o - damit findest du fehler, die auf einen defekt der platte deuten können.
     
  7. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Auch als Noob kann man allerdings schnellstmöglich backuppen... ;)
     
  8. catvarlog

    catvarlog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.01.2005
    das ist wohl richtig :) bei einer defekten HD kann aber auch das problematisch werden. ich spreche da aus erfahrung und nachträglicher inanspruchnahme eines datenrettungspezialisten... zum backup würde ich aber trotzdem raten... zumindest /Users/ .
     
  9. pixelpunk

    pixelpunk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    16.06.2004
    hallo, danke für eure antworten.
    ich habe ein backup, gott sei dank. aber mir ist schon mal eine platte kaputtgegangen ohne vorankündigung ( kann man hier bei macuser auch nachlesen :) ) jetzt bin ich natürlich ein wenig am zittern. Ich habe allerdings auch nicht so viel Lust mein System platt zu machen, da ich gerade in Rom lebe und hier mit meinem Rechner arbeiten muss. Läuft ja auch alles...ich mache mir aber trotzdem Sorgen.


    pp.
     
  10. pixelpunk

    pixelpunk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    16.06.2004
    @catvarlog ich habe gerade den log-file gelesen. ausser das der fehler existiert und das er zum ersten mal am 8.10. auftrat kann man da nichts weiteres erfahren.

    pp.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplattenfehler Brauche Hilfe Forum Datum
HILFE - brauche neues Betriebsystem habe aber kein internes WLAN MacBook Donnerstag um 10:17 Uhr
Festplattenfehler? MacBook 17.11.2013
Festplattenfehler: Bekanntes Problem, aber neue Fragen...! MacBook 10.03.2009
Festplattenfehler? MacBook 07.09.2007
[Festplattenfehler] iBook startet nicht! MacBook 13.08.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche