Festplattendienstprogramm verweigert den Dienst

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von MacFrosch, 25.07.2005.

  1. MacFrosch

    MacFrosch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2005
    Auf meiner B-Platte (WD3000JD S-ATA) am G5 will ich die Volumeprüfung laufen lassen. Das Festplattendienstprogramm qibt nur die Meldung:
    Volume „HDD1“ überprüfen
    Beim Überprüfen des Volumes ist der Fehler „Das Medium konnte nicht deaktiviert werden.“ aufgetreten.

    Das ist ärgerlich. Wahrscheinlich nicht schlimm, aber was kann die Ursache sein?
    Die Hardwareinfo sieht so aus:
    Serial-ATA-Bus:

    WDC WD3000JD-00KLB0:

    Kapazität: 279.46 GB
    Modell: WDC WD3000JD-00KLB0
    Version: 08.05J08
    Seriennummer: WD-WMAMR1009622
    Wechselmedien: Nein
    Absteckbares Laufwerk: Nein
    BSD-Name: disk0
    Protokoll: ata
    Einheiten-Nummer: 0
    Socket-Typ: Serial-ATA
    Name des Schachts: "B (lower)"
    OS 9 Treiber: Nein
    S.M.A.R.T.-Status: Überprüft
    Volumes:
    HDD1:
    Kapazität: 279.34 GB
    Verfügbar: 190.03 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: Journaled HFS+
    BSD-Name: disk0s3
    Mount-Point: /Volumes/HDD1
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2004
    Starte das FestplattenDienstprogramm von der SystemCD aus.
    CD einlegen,Neustart, aus der Menuleiste Das FestplattenDienstprogramm auswählen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen