Festplattendienstprogramm-Image mountbar?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von cmon, 04.04.2007.

  1. cmon

    cmon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.04.2007
    Hallo,

    das 10.4.9er Update hat leider das OS meines MBs geschrottet (bootet nicht mehr). also muss ich wohl neu installieren (Archivierungsinstallation geht wegen Platzmangel nicht).

    Jetzt will ich meine Daten mit Hilfe eines Images im Festplattendienstprogramm (gestartet per CD-Boot) auf ne externe HDD bringen.

    Nun die eigentliche Frage:

    Kann ich nach der Neuinstallation meines Macbooks die externe Platte wieder anhängen, das Image im neuen OS mounten und dann einzelne Daten aus dem Image herauskopieren?

    gruß

    Simon
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Grundsätzlich sollte das gehen.
    Allerdings... warum unbedingt als Image sichern?

    Mit händischem Kopieren der Library- und Home-Ordner ist man oft besser bedient. Auch und gerade im seltenen Fall, dass dein Dateisystem irgendwie "durcheinandergebracht" ist (Was bei einem nicht mehr bootenden OS X aber wiederum schon etwas wahrscheinlicher als sonst sein könnte)
     
  3. cmon

    cmon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.04.2007
    macht natürlich sinn, aber wie kopiere ich die daten von hand?
     
Die Seite wird geladen...