Festplattendienstprogramm - freien Speicher löschen

Diskutiere mit über: Festplattendienstprogramm - freien Speicher löschen im Mac OS X Forum

  1. Badener

    Badener Thread Starter Gast

    Hallo,

    ich habe im Festplattendienstprogramm "freien Speicher löschen" angewählt. Da hat er irgendeine temporäre Datei erstellt - und kam irgendwann mit der Meldung, daß die Platte voll ist, ich soll Daten löschen. Hä?
    Ich habe dann auf "überspringen" gedrückt - dann ist das Festplattendienstprogramm abgekackt.
    Toll - jetzt habe ich auf meinem Startvolume 0 Byte verfügbar.
    Hier die Zahlen:
    Mount-Point : /
    Kapazität : 74,4 GB (79.892.103.168 Byte)
    Format : Mac OS Extended (Journaled)
    Verfügbar : 0 Byte
    Eigentümer aktiviert : Ja
    Belegt : 74,4 GB (79.892.103.168 Byte)
    Anzahl der Ordner : 40.643
    Anzahl der Dateien : 259.661

    Und nun? Weiß jemand, wo sich diese temporäre Datei befindet, daß ich sie manuell löschen kann? Denn wenn ich erneut auf "freien Speicher löschen" drücke, kommt gleich eine Fehlermeldung....
     
  2. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2005
    du weisst aber scho was der satz "FREIEN SPEICHER LÖSCHEN" heisst.
    sorry kann dir nicht helfen aber schreiben musste ich es trozdem :D
     
  3. Badener

    Badener Thread Starter Gast

    Danke
    a) verstehe ich nicht, worauf Du hinauswillst
    b) eine vernünftige Hilfe wäre mir lieber
     
  4. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2005
    ok zu punkt a: den freien speicher löschen heisst:" das der noch freie speicherplatz auf deiner HD gelöscht wird. hmm, anders gesagt: wenn du auf einer festpatte 10 giga hast, davon 9 belegt sind, heisst das du hast noch 1 giga freier speicherplatz. ok? nun, wenn du den löscht, hast du keinen freien speicherplatz mehr.

    zu b: sorry aber das ist ein problem das ich noch nie hatte, weil ich mir sicher nicht den freien speicher lösche.
    ich könnte mir vorstellen wenn du das system neu draufspitzt das du wieder alle gigas hast. ist aber eigentlich ziemlich umständlich, oder? vieleicht weiss ja ein anderer rat.


    ist wirklich nicht böse gemeint aber was wolltest du eigentlich mit dem löschen bezwecken?

    sorry schnall ich wirklich nicht.
     
  5. Knoppaz

    Knoppaz Thread Starter Gast

    Dass der freie Speicher (der ja nur zum überschreiben freigegeben ist) wirklich gelöscht wird.
     
  6. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2005
    yes...
     
  7. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2005
    oder was auch immer..........
     
  8. Knoppaz

    Knoppaz Thread Starter Gast

    Hä? Verstehe dich jetzt gerade nicht wirklich. Ist dir jetzt klar, warum die Funktion sinnvoll ist oder nicht?
     
  9. Badener

    Badener Thread Starter Gast

    Wenn Du eine Datei löschst, wird sie nicht wirklich gelöscht, sondern nur aus dem "Inhaltsverzeichnis" der Festplatte genommen, d.h. sie bleibt solange auf der Platte, bis sie überschrieben wird.

    Wählt man jetzt "freien Speicher löschen" an, dann überschreibt er den freien Speicher mit Nullen (habe ich angewählt) und dann sind auch die Dateien wirklich gelöscht (bzw. überschrieben), die sich noch im "freien" Bereich tummeln....
     
  10. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2005
    Wenn Sie Dateien durch Leeren des Papierkorbs löschen, löscht Mac OS X die Daten, die zum Zugreifen auf die Dateien verwendet werden, nicht jedoch die Dateien selbst. Obwohl der von gelöschten Dateien belegte Festplattenspeicher als freier Speicherplatz gekennzeichnet ist, bleiben gelöschte Dateien intakt, bis sie mit neuen Daten überschrieben werden. Aus diesem Grund können gelöschte Dateien wiederhergestellt werden.

    Mit dem Festplatten-Dienstprogramm können Sie den von gelöschten Dateien belegten freien Speicherplatz löschen, indem Sie ihn einmal, siebenmal oder 35-mal mit Nullen überschreiben. Wenn Sie viel freien Speicherplatz auf Ihrem Volume haben, kann das mehrmalige Überschreiben lange dauern.

    Durch Löschen des freien Speicherplatzes werden keine weiteren Dateien auf Ihrem Volume gelöscht.

    Wählen Sie im Festplatten-Dienstprogramm die Festplatte oder das Volume mit dem zu löschenden freien Speicherplatz in der Liste aus.
    Klicken Sie in "Löschen". Klicken Sie dann in die Taste "Freien Speicher löschen".
    Wählen Sie eine Option aus und klicken Sie dann in "Löschen".
    Sie können den Löschvorgang ohne Gefährdung Ihrer Daten unterbrechen.

    Eventuell wird eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt, dass der Speicherplatz knapp wird. Diese Warnung können Sie jedoch ignorieren. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, haben Sie genauso viel freien Speicherplatz wie am Anfang.




    das oder?

    nur
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche