Festplattendienstprogramm - freien speicher löschen - problem

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von cualex, 20.06.2006.

  1. cualex

    cualex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2004
    aus irgendeinem grund war ich gestern abend der meinung ich müsste diese funktion im festplattendienstprogramm "freien speicher löschen" ausführen...

    nein, eigentlich hatte alles schon seinen sinn... aber mein rechner hat sich während dieser aktion scheinbar aufgehängt. ich hatte die schnellste option gewählt, doch irgendwann ging es nicht mehr weiter.

    ich musste dann den rechner neu starten und hab daraufhin festgestellt das meine hd keinen speicherplatz mehr hat. 0kb verfügbar. dies liegt sicher an der temporären datei die werden der aktion angelegt wurde.

    kann mir jemand helfen und mir erklären wie ich den speicher wieder freigebe? die "pflegeroutine" mit xupport testversion hat nix genutzt...

    ich hoffe es gibt ne lösung...
    lg
    alex
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2006
  2. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Ja, so hab ich mir auch mal die Festplatte geschrottet. Also nicht wirklich geschrottet, aber seitdem findet das Festplattendienstprogramm einen nicht behebbaren Fehler (selbst wenn man von der DVD startet).

    Such mal mit einem Programm wie WhatSize nach einer großen Datei. Die wurde nämlich angelegt, um den freien Speicher zu belegen. Irgendetwas scheint beim letztendlichen Löschen dieser Datei schief zu gehen, daher hat man 0kB frei.

    Ach ja, ich hoffe, Du hast ein paar löschbare Dateien, um WhatSize herunterzuladen. ;)

    Gruß, eiq
     
  3. cualex

    cualex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2004
    mmmh jetzt ist etwas eigenartiges passiert

    nach dem ich zur sicherheit gleich mal ein backup aller relevanten daten anglegt hatte und daraufhin auf meiner platte mal nen großen ordner mit etwa 10gb in den papierkorb geschoben habe war nach entleeren desgleichen die gesamte ursprüngliche festplattenkapazität wieder da...

    der gelöschte ordner war aber kein systemordner oder dergleichen...
    sehr interessant und gleichzeitig beruhigend das nun alles wieder ok ist :)

    ps stimmt gar net... es war nur ein ordner mit 200mb den ich gelöscht hatte...

    danke
     
  4. xircom

    xircom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    04.12.2004
    Ich habe was anderes.
    Als nähmlich der PB sich 2 aufgehängt hat und 2 Mal KernelPanic aufgetreten ist habe ich die HDD geprüft und Fehler festgestellt. Nachdem sie nicht zu reparieren waren habe ich das System neu aufgesetzt.
    Jetzt habe ich mit Festplattendienstprog. den leeren "Speicher" löschen wollen und dabei ist so was aufgetreten --> http://i-digit.biz/images/mail.png. Über 1mio Std. und die HDD ist nicht voll, es sind ca. 50GB frei !!

    Könnte sein, dass die HDD doch noch einige Fehler hat, die z.Zt. noch schlummert.
    Die Garantie läuft in 6 Wochen aus !!
    Ich habe die HDD noch mal prüfen lassen - OK.

    Ideen ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2006
  5. toaster7

    toaster7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.03.2011
    weißt du denn wo diese temporäre datei zu finden sein könnte?
     
  6. toaster7

    toaster7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.03.2011
    hey ich hab das selbe problem. hast du eine lösung gefunden? WhatSize hilft mir nähmlich auch nicht weiter wenn ich nicht weiß wo die temporäre datei abgelegt wurde. thx
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen