Festplattendienstprogramm bricht nach Hälfte ab...

Diskutiere mit über: Festplattendienstprogramm bricht nach Hälfte ab... im Mac OS X Forum

  1. Rodger

    Rodger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.07.2003
    Hallo - wir haben hier einen G4 / 533 MHz auf dem 10.3.9 laufen haben. Bevor wir heute Safari / iTunes / Quicktime / iPod-Updater haben wir das Festplattendienstprogramm laufen lassen. Alles war in Ordnung! Nach der Installation haben wir das Festplattendienstprogramm noch mals gestartet, dieser läuft auch eine Zeit lang bis dann die Fehlermeldung kommt:

    "INTERNER FEHLER DES FESTPALTTENDIENST-PROGRAMMS
    Die Verbindung zwischen den FD-P und dem Verwaltungsprogramm des Mediums wurde unwiderruflich abgebrochen. Bitte starten Sie erneut."

    Dies bringt aber nichts!
    Auch das Starten das Festplatten-Dienstprogramm ab der Panther-Installations-CD bringt die gleiche Meldung.

    Im Single User Mode sagte er mir das die Festplatte in Ordnung ist. Ein erneuter Start hat aber die selbe Fehlermeldung zur Folge.
    Kann da jemand Auskunft oder Hilfe geben?
     
  2. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    Registriert seit:
    06.05.2004
  3. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Mit dem folgenden Tip aus meinem Link oben hab ich das Problem eben beseitigen können:

    1) Move iTunes onto the Desktop.
    2) Run Disk Utility
    3) Go to HD>Library>Receipts and trash all iTunes .pkg files EXCEPT for iTunesX.pkg and iTunesPhoneDriver.pkg
    4) empty Trash.
    5) move iTune from Desktop back to 'Applications'.
     
  4. Rodger

    Rodger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.07.2003
    Danke - das wars!
     
  5. Al Terego

    Al Terego MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    341
    Registriert seit:
    02.03.2004
    Und zum Schluss und zur Vervollständigung:
    Es gibt schon zwei Threads, in denen dazu eine Lösung beschrieben wurde.
    Einder davon hierhttp://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=141188

    Besten Gruß, Al
     
  6. kAb

    kAb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.09.2003
    Danke!
    Auch ich konnte das ärgerliche Problem so beheben. Was wäre Apple nur ohne seine macuser? ;)
     
  7. billie

    billie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2004
    Danke, Hemi Orange


    Dank Deiner Kochanleitung schnurrt mein PB wieder munter vor sich hin....Vielen Dank. :)
     
  8. oha_md

    oha_md MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2005
    Also bei mir bricht das Festplattendienstprogramm immer noch mit einem Fehler ab.
     
  9. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Dann liegt unter Umstaenden wirklich ein Fehler im File System vor. Ich wuerde ein Backup der Daten machen und neu formatieren. Oder aber mit Disk Warrior oder Drive 10 versuchen den Fehler zu reparieren
     
  10. oha_md

    oha_md MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2005
    Ja, ich werde es noch mit DiskWarrior versuchen... danach wird formatiert oder Cancom angerufen.

    Danke!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche