Festplatten wachen nicht auf

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von fialkowski, 15.05.2005.

  1. fialkowski

    fialkowski Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.03.2004
    Hi,
    habe in meinem PowerMac 1.8 Single, zwei Hitachi S-ATA Platten a 250 GB. Habe bei Energiesparen die Funktion "Festplatten wenn möglich in den Ruhezustand versetzen" nicht aktiviert. Trotzdem bemerke ich, daß wenn ich auf ein Programm zugreifen will, oft einige Sekunden vergehen bis dieses startet. In dieser Zeit dreht sich das "Glücksrad". Wenn das Programm dann startet, hört man ein klick Geräusch von der Platte und das Glücksrad verschwindet.
    Das wäre ja nicht so schlimm, wenn es nicht auch häufig passiert, daß die Platte nicht aufwacht. Dann dreht sich das Glücksrad unendlich. Einziger Ausweg aus dieser Situation ist den Ausschalter 4 Sekunden zu drücken !
    Von dieser Macke sind beide Platten betroffen, so das ich eigentlich einen Defekt der Platten ausschliesse.
    Ist es überhaupt möglich, das die Platten in den Ruhezustand gehen, obwohl softwaremäßig nicht ausgewählt ?
    Bin für jeden Tip dankbar.
    Rainer
     
  2. fialkowski

    fialkowski Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.03.2004
    ... wollte noch erwähnen, daß das Problem sowohl bei Mac OS 10.3, als auch bei 10.4 besteht.
    Rainer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen