Festplatten Lebensdauer

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Lausel, 03.02.2006.

  1. Lausel

    Lausel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2004
    mein G5 mit 2 internen Maxtor 160 GB Platten ist 2 Jahre alt. Eine von diesen 2 Platten hat sich nun verabschiedet. Im Festplatten Dienstprogramm wird sie mit roter Farbe dargestellt und der erklärende Text dazu lautet " Dieses Laufwerk meldet dem Festplatten Dienstprogramm einen fatalen Hardwarefehler ".
    Im weiteren Text heisst es man sollte so viele Daten wie möglich retten und ein funktionierendes Laufwerk einbauen. Zwar gibt es genügend Sicherheitskopien von den Dateien aber mich wundert doch die kurze Lebensdauer dieser Platte oder ist das normal?
    Alle Hilfsoptionen wie " Volumen überprüfen oder reparieren " im Festplatten Dienstprogramm stehen nicht mehr zur Verfügung aber alle Dateien auf der Platte sind ( so weit ich das überblicke ) verfügbar.
    Kann das jemand erklären?
    Bei " S.M.A.R.T. - Status steht fehlgeschlagen.
     
  2. converter

    converter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    06.11.2005
    oh das tut mir leid für deine platte, aber mit 2 jahren bist du doch schon gut dabei. meine gehen grundsätzlich nach einem jahr kaputt (bei täglicher 13-14 std. nutzung) die lebensdauer von festplatten ist nicht so hoch wie man immer hofft. aber gott sei dank sind die ja nicht sooo teuer.
     
  3. LaForce

    LaForce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.04.2004
    Also ich habe Platten, die deutlich älter sind - und zwar *deutlich*. Klar unterliegt eine Platte dem Verschleiß, aber selbst bei täglich 13-14 std. :D sollte eine Platte ein paar Jahre mehr machen... Andererseits können Hardware-Fehler immer auftreten. Da kommts halt auch auf die Verarbeitung der Platte an.
     
  4. converter

    converter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    06.11.2005
    naja apple ist ja nun nicht gerade für hochwertige komponenten berühmt.... graka, festplatten, controller etc. sind bei denen ja immer schon anfällig gewesen!
     
  5. disco

    disco Gast

    Ich habe hier FP von diversen Rechnern aus dem Jahr '99. Alle funktionieren noch tadellos.
     
  6. converter

    converter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    06.11.2005
    wie gesagt, bei mir gehen die von apple standartmäßig verbauten platten immer nach einem jahr kaputt.... vielleicht ist mein verschleiß einfach höher... täglich mehrere gb an daten hin und her. :rolleyes:
     
  7. LaForce

    LaForce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.04.2004
    @converter: Also ich weiß nicht was Du mit deinen Geräten machst, aber bei mir ist bisher weder eine Grafikkarte, noch ein Controller oder eine interne Festplatte abgeschmiert. Ich weiß auch nicht genau was Du meinst mit 'schon immer anfällig gewesen' - das kann ich so nicht bestätigen.
    Apple verbaut zwar nicht immer die modernsten Komponenten, aber hochwertig sind sie schon. Mehrere GB Daten ist kein Argument... Davon geht kein Controller kaputt und meine Festplatten kommen damit auch klar...
     
  8. Lausel

    Lausel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2004
    hängt die Lebensdauer einer Platte nicht auch davon ab wie sehr sie gestresst wird ? Die Platte die sich bei mir verabschiedet hat ist fast jeden Tag 10 Stunden ohne Schlafmodus oder ähnliches gelaufen. Bei meiner Anwendung ( Logic Audio ) werden ständig viele Audiospuren geschrieben und gelesen - vielleicht hängt es ja damit zusammen ?
     
  9. converter

    converter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    06.11.2005
    wie was ich damit mache... na arbeiten. wie gesagt laufen meine platten (intern+extern) 13-14 stunden am tag und werden alle paar minuten belastet.
    ich denke das hat definitiv was mit der ständigen nutzung zu tun.
    defekte teile hatten wir in meiner damaligen firma ständig an den g4 mdd`s.
    da waren es meist die grafikkarten, festplattencontroller oder die festplatten selber.... die rechner liefen dort 24 std. am stück. tagsüber zur arbeit und nachts zum backup und verschicken von daten.
    ist aber scheinbar bei allen unterschiedlich.
     
  10. LaForce

    LaForce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.04.2004
    @converter: Vielleicht war' einfach Eure G4 Serie, die nicht so prall war. Bevor Steve Jobs wieder zu Apple kam waren ja mal eine Zeit lang so ein paar Marketing-Freaks in der Geschäftsführung bei Apple... Damals wäre ich fast ausgestiegen, weil die Qualität Richtung Null ging...

    @lausel: Sicher hängt das mit der Nutzung zusammen - aber 2 Jahre ist trotzdem nix. Überleg' mal, was ein normale Webserver oder ApplicationServer heute auf den Platten rumrödelt. Das sollte für moderne Platten eigentlich kein Problem sein.
     
Die Seite wird geladen...