Festplatten im Igloo-Gehäuse auch ohne Raid?

Diskutiere mit über: Festplatten im Igloo-Gehäuse auch ohne Raid? im Peripherie Forum

  1. berland

    berland Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.06.2004
    Hallo alle,

    ich habe eine Frage zum Igloo Festplattengehäuse von MacPower.

    Ich lese darüber, dass die beiden Festplatten, die man einbauen kann, als eine einzige Festplatte zu nutzen sind. Ich Frage mich an dieser Stelle, ob das nur ein zusätzliches Feature ist, auf das ich auch verzichten könnte.

    Ich benötige eine externe Festplatte, die ich auch sichern muss. Da macht ein Gehäuse, in das ich gleich beide Festplatten einbaue, Sinn (ich muss nichts wegschließen o.ä.).

    Hier im Forum habe ich gelesen, dass man die Festplatten im Raid1 betreiben kann, um so immer eine (live) Sicherheitskopie zu haben. Sofern ich das richtig verstehe, schützt man sich damit vor allem vor Festplattenausfällen, aber für den Fall, dass etwas versehentlich manuell gelöscht wird, würden diese Daten ebenfalls direkt von der Sicherungsplatte gelöscht werden. Stimmt das so, halte ich das in diesem Fall nicht für die optimale Backup-Lösung.

    Ich würde es bevorzugen, wenn ich beispielsweise nächtliche Backups machen könnte. Gibt es da eine Möglichkeit mit dem Igloo-Gehäuse oder bin ich gezwungen zwei einzelne externe Festplatten zu verwenden?

    Schönen Dank,
    berl
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  2. NyenVanTok

    NyenVanTok MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.11.2004
    Wenn Du täglich, nachts Backups fahren willst, klingt das für mich ein bischen nach einer Aufgabe die man über Cron-Jobs abfackeln könnte? Zum Beispiel mit rsync(x) oder einem anderen Tool. Die müsstest dann unter /etc/periodic/daily ein script ablegen, welches Deine Daten auf eine externe Platte sichert.

    Dazu bräuchtest Du dann aber nicht unbedingt ein externes Raid-System. Es sei denn, Du musst viele Daten sichern und benötigst viel Platz?

    Viele Grüße
    NyenVanTok

    (Thema am Rande: Achte drauf, dass deine externe Platte bei Dauerbetrieb evtl. eine Kühlung benötigt, besonders, wenn ein Netzteil mit im Gehäuse verbaut ist!)
     
  3. berland

    berland Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.06.2004
    Ich habe tatsächlich, aus den genannten Gründen, daran gedacht, diese Backups mit irgendeinem Programm zu automatisieren. Da gibt es ja eine große Auswahl und auch viele Informationen hier im Forum.

    Meine Frage betrifft aber die Hardware-Vorraussetzungen. Die des Igloo im Speziellen, weil ich das Gehäuse interessant finde, aber ich bin natürlich auch für andere Tips sehr dankbar.

    Desweiteren geht es mir auch unbedingt darum, eine Lösung für externe Festplatten zu finden, u.a. weil ich an einem Powerbook bin. Ob ein Raidsystem ratsam ist oder etwas anderes, weiß ich selbst nicht. Das versuche ich herauszufinden.

    Danke für deine Antwort!
    berl
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche