Festplatte - Welcher Hersteller

Diskutiere mit über: Festplatte - Welcher Hersteller im MacBook Forum

  1. testpilot76

    testpilot76 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2004
    Hi Leute,

    jetzt ist die Kiste voll! 10gb auf meinem PB G4 mit 400MHZ ist wirklich wenig und da ich nun bei weitem mehr Platz brauche, binn ich auf der Suche nach einer neuen Festplatte. Nur leider bin ich etwas planlos was Hersteller, Modell und überhaupt alles betrifft. Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich am besten bestelle und vor allem was?

    Tauend Dank im Vorraus


    Testpilot
     
  2. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Die Platten von Hitachi sind derzeit sehr gut und günstig. Außerdem werden sie auch von Apple verbaut. Toshiba wäre natürlich auch noch ein guter Griff. Die 80GB-Platten sind noch etwas teuer, daher wäre vielleicht eine 60 oder 40GB Platte angebracht. Andererseits kann man ja nie genug haben. ;) (100GB sind im Anmarsch...)

    Versuch dein Glück einfach mal bei http://www.alternate.de als Überblick und suche dann speziell nach dem gewünschten Modell bei www.hardwareschotte.de. Hint: 2,5" und 9,5mm Bauhöhe sind wichtig. :cool: )
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
  3. freek

    freek MacUser Mitglied

    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.04.2004
    Kauf dir doch ne Externe Von Lacie z b die hatten eine mit einem Terrabyte
     
  4. Sentinel

    Sentinel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.10.2003
    Wer braucht, wenn man gerade 10 GB voll hat, ein Terabyte? :rolleyes:

    Würd mich dem ersten Schreiber anschließen, Hitachi ist sicher nicht schlecht. Ich selbst habe eine von LaCie mit 200 GB. Kann ich auch empfehlen, hat noch nie Probleme gemacht.

    Edit: Geht's um eine neue interne Platte und die alte soll raus, oder eine externe Platte?
     
  5. Spiffler

    Spiffler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.12.2003
    Ich hab mir gerade bei ebay eine externe firewireplatte bestellt. Darin werkelt eine 160 GB Samsung. Die Samsung sind wohl recht gut, haben auch bei verschiedenen Tests gut abgeschnitten.
    Die externen von Lacie sind auch zu empfehlen, sind halt a bissle teurer als eine selbergebaute lösung.

    ausserdem hab ich sehr gute erfahrungen mit maxtorplatten gemacht, vor allem was die langlebigkeit angeht. in dem punkt würd ich dir von western digital abraten.
    Aber prinzipiell kann man sagen dass die platten inzwischen doch schon alle auf dem gleichen Stand sind. Unterscheidungsmerkmale sind heute vielleicht eher die Lautstärke etc. Deshalb hab ich mir auch die samsung zugelegt, da die mit abstand die leisesten platten sind

    gruss
     
  6. freek

    freek MacUser Mitglied

    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.04.2004
    @ Sentinel
    ich hab das ein Terrabyte nur als größenvergleich genannt klar wer eine 10 Gb Platte voll hat braucht nicht gleich ein ein Terrabyte platte vor allem würde ich keine 1000€ dafür ausgeben
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche