Festplatte wech.. Meine Daaatteeennn :(

Diskutiere mit über: Festplatte wech.. Meine Daaatteeennn :( im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. Dennz2012

    Dennz2012 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Hi!

    ich wollte gerade ganz normal OSX Tiger installieren.habe also nen neustart gemacht und angefangen zu installieren auf meiner 2. Festplatte. Auf meiner anderen ist schon Tiger drauf! Auf jedenfall kam dann eine Meldung das die installation aufgrund eines fehlers abgebrochen wurde und ich nen neustart machen sollte um es nochmal zu probieren. Meine Festplatte mit den ganzen Daten ist seit dem nicht mehr da..Nur noch meine normale. Und wenn ich im festplattendienstprogramm bin zeigt er die andere "grau" an.Also nicht gemounted schätze ich mal. Und wenn ich versuche sie zu reparieren, sagt er auch viele fehler, aber kann sie nicht reparieren aufgrund eines Fehlers im Festplattendienstprogramm. KANN DIE PLATTE ABER NICHT LÖSCHEN WEGEN MEINEN DATEN DADRAUF !!

    Bitte um HILFE
     
  2. Dennz2012

    Dennz2012 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Im festplattendienstprogramm wenn ich sie reparieren möchte kommt nur das:

    Festplatte „Daten 2005“ überprüfen und reparieren
    HFS+ Volume wird überprüft.
    Zusatzdatei für Dateiaufbau wird überprüft.
    Katalog wird überprüft.
    Ungültige Schlüssellänge
    Volume-Überprüfung ist fehlgeschlagen.

    Fehler: Der zugrundeliegende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden.


    1 HFS-Volume überprüft
    1 Volume konnte aufgrund eines Fehlers nicht repariert werden.
     
  3. Dennz2012

    Dennz2012 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    weiss denn keiner Rat hier???
     
  4. deniz

    deniz Gast

    Ich würde morgen mal bei Apple anrufen.
    Die wissen immer Rat. :)

    Gruss
    deniz
     
  5. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    603
    Registriert seit:
    10.10.2004
    starte mal deinen rechner mit der tastenkombination "Apfel+S"
    nicht wundern... es tauchen weisse schriftzeilen auf schwarzem hintergrund auf... das ist der sog. Single-user-mode...
    wenn alles fertig geladen hat, gibst du folgenden befehl ein und bestätigst ihn durch drücken der Enter taste:

    fsck -y
    (vorsicht: 1. zwischen dem "k" und dem "-" ist ein leerzeichen!!! 2. es gillt die US-Amerikanische tastatur)

    und folgst den anweisungen!!

    dann wird die festplatte repariert... wenn das wieder nicht klappt kauf dir DiskWarrior... das ist ein datenrettungsprogramm... kostet einiges, ist aber meistens die letzte lösung für sowas!
     
  6. Plebejer

    Plebejer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    166
    Registriert seit:
    12.09.2004
    DiskWarrior könnte aber die Daten vernichten. Ich rate eher vorher mit dem Programm "Data Rescue II" die Platte zu scannen.
     
  7. ClarissaM

    ClarissaM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Hast du die Reparatur von der Installations DVD versucht?

    Ich hatte das gleiche Problem.. zwei interne Festplatten, eine wurde nach Installation von Tiger nicht mehr gemountet und Reparatur aus Festplatten Dienstprogramm von der anderen HDD brachte nichts. Bei mir half das Booten von der Tiger DVD (Version 10.4.0).. dieses Festplatten Dienstprogramm konnte alle 20 Millionen festgestellen Fehler erfolgreich reparieren. Danach lief alles wieder reibungslos.

    Gruß Clarissa
     
  8. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    um genau das zu vermeiden predige ich seit jahren in meinem bekanntenkreis dass regelmässig backups gemacht werden. mitlerweile haben alle meine bekannten jede festplatte doppelt, so dass immer auch alle daten doppelt sind (abgleich wird automatisch nachts gemacht).

    ein sehr gutes tool zum reparieren einer platte ist drive genius und zum retten der daten ist data rescue.

    beides war auf macwelt cds der letzten monate drauf. (als zeitlich limitierte testversion).

    wenn das aber eher unwichtige dinge waren lohnt sich der kauf solcher programme nicht.
    wenn du nen guten apple laden hast mit viel service dann kümmern die sich auch gegen ein moderates entgeld um die rettung der daten.
     
  9. El Jarczo

    El Jarczo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    07.07.2004
    Hast du mal versucht die Festplatte zu aktivieren?
    Als bei mir ein solcher Fehler auftrat, konnte ich das noch.

    Ich habe dann die Daten gesichert und die Platte formatiert.

    fsck bringt in dem Fall übrigens nichts, da der "ugrundeliegende Prozess" eben fsck ist.
     
  10. Dennz2012

    Dennz2012 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Hi! Danke für die vielen antworten. Also im festplattendienstprogramm unter OSX brach das Festplattendienstprogramm ja immer zusammen beim versuch die Platte zu reparieren! Der klick auf den Button "aktivieren" brachte auch nichts, es tat sich nichts dabei!
    Von der Tiger DVD habe ich auch gestartet, und das Festplattendienstprogramm von dort aus ausprobiert, dort klappte es aber auch nicht!
    Dann ist mir eingefallen das ich ja noch Norton SystemWorks für OSX habe. Das hatte ich nur nie installiert weil ich Norton nicht gerne auf dem Rechner habe, weil es auch viel versauen kann finde ich.

    Trotz alledem habe ich mal Norton Volume Recover ausproboert. Und jau.. er liesst die nicht gemountete Festplatte ein, und erstellt Dir ein Image der Festplatte auf dem Desktop. Dann kannst du auf diesem Image rumbrowsern, und grob gucken ob alle Daten vorhanden sind. Dann habe ich mir einen neuen Ordner auf meiner aktiven Festplatte angelegt und über Nacht den kompletten Inhalt des Images (50GB oder so...) auf die aktive Festplatte kopiert.
    Hätte niemals gedacht das Norton Volume Recover was bringt, aber das hat mich echt erstaunt. Alle Daten wieder da.

    Jetzt habe ich die andere Festplatte wieder gelöscht, Tiger draufgezogen, und alle Daten der "anderen" Festplatte wieder auf die Festplatte gezogen. Habe die Daten jetzt also erstmal auf 2 Festplatten, ist sicherer. und abgeglichen mit Intego Personal Backup X4... Völig geile Software kann ich nur sagen. Kann ich nur empfehlen... :)

    Viele Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplatte wech Meine Forum Datum
SATA Festplatte bockt... Mac Pro, Power Mac, Cube 23.10.2016
Mac Pro 2010 (5,1) (zu?)hohe Temperatur der Festplatten Mac Pro, Power Mac, Cube 15.04.2016
Probleme mit Einbau HGST 8 TB Festplatte in Mac Pro Early 2009 Mac Pro, Power Mac, Cube 19.02.2016
Schnell(st)e Festplatte für Mac Pro 4.1 (BJ.:2009) mit mind. 3 TB Mac Pro, Power Mac, Cube 13.07.2014
Wie viel ist meine gebrauchte Hardware noch wert? Mac Pro, Power Mac, Cube 29.03.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche