Festplatte von Macbook auf ext. FW-Platte auf MBP

Diskutiere mit über: Festplatte von Macbook auf ext. FW-Platte auf MBP im Mac OS X Forum

  1. brettsportler

    brettsportler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    19.10.2003
    hi,

    mein macbook hat mittlerweile auch das bekannte "ständig-ausgeh-problem", und nach etwas hinundher hab ich mich jetzt entschieden das MB zurückzugeben und ein MBP zu kaufen. Jetzt hätt ich natürlich gerne alle meine Daten vom MB auf dem MBP. Eigentlich gibts da ja den Migrationsassistenten für, nur leider läuft das MB eben extrem unzuverlässig, will heissen geht häufig einfach so aus. da das wahrscheinlich ziemlich blöd wäre wenns gerade beim überspielen passieren würde hab ich mir überlegt die daten auf meiner ext. FW-Platte zwischenzuparken. Geht das? Welches Programm brauch ich dazu? kann ich bei dem neuen MBP einfach die ext. Platte anhängen und den Migrationsassistenten werkeln lassen?!
    Danke für die Hilfe!

    BJ
     
  2. lol

    lol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    18.01.2006
    Der Migrationsassistent geht meines Wissens nach nur im Direct-Mode zwischen zwei Rechnern.
    Mittels CarbonCopyCloner kannst du ein exaktes Abbild deiner MB-HDD machen, und diese dann natürlich ans MBP hängen. Für die Migration der einzelnen Dateien ins neue System wärst allerdings du Verantwortlich.

    Eine Software, die dir dann von der externen HDD automatisch die Daten ins neue System bringt ist mir leider nicht bekannt.

    Vlt. kannst du von der gespiegelten MB-HDD das MBP starten. Wenn das ginge, sicherheitshalber über dieses gespiegelte System eine MBP Installation machen.
    Ich finde diesen Weg recht unsauber, aber vlt. klappt es ja und er klingt nach wenig Aufwand.
     
  3. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2004
    Hmpf,

    der Migrationsassistent sucht eine Festplatte mit einem kompletten System, aus dem heraus er die Daten sucht. Also geht das genauso mit einer externen Platte !

    Aber:
    Wenn das MB so unzuverlässig ist, dann kann man es auch gleich von dem MB auf das MBP versuchen, denn genauso unzuverlässig ist ja eine Kopie vom MB auf Ext.Platte.

    Und natürlich löscht man das MB erst dann, wenn man sich von der Funktionsfähigkeit des MBP vergewissert hat...

    ...denkt der Smurf und kennt das Thema
     
  4. brettsportler

    brettsportler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    19.10.2003
    stimmt schon...

    hätt halt allgemein gerne ne bootfähige Kopie von meiner MB-Platte auf der FW-Platte, wer weiss was bei diesem Ding sonst noch alles abraucht...
     
  5. brettsportler

    brettsportler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    19.10.2003
    und damits nicht zu einfach wird...

    ...liegt auf meiner internen Festplatte auch noch die Partition für WinXP via Bootcamp...die will ich natürlich auch aufs neue MBP übernehmen...
    Fragen über Fragen... :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche