Festplatte voll

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Fama, 14.02.2007.

  1. Fama

    Fama Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.02.2006
    Hallo zusammen,

    weiß nicht so recht ob mein beitrag hier so richtig ist...

    Meine Frage, wie heißen gleich nochmal diese Datein die auf dem Rechner zurück bleiben wenn man die eigentliche Datei gelöscht hat?
    Während meines Jahrespraktikums (schon drei Jahre her) hat man mir das mal gezeigt das man die suchen kann. Aber jetzt fällt mir der Name nicht mehr ein.

    Bitte helft mir. Mein Mac platz sonst bald aus allen Nähten... :o

    VLG Marina
     
  2. Mellimaus

    Mellimaus Gast

    Also soweit ich weiß legt der Mac nicht wie ein Windows PC Dateien in den unedlichen Weiten des Systems ab die man nie wiederfindet. Geh eifach mal auf Spotlight, die kleine Lupe rechts oben und gib die Datei ein die du suchst, dort zeigt er dir was evtl noch da ist
     
  3. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Es bleiben beim Löschen von Dateien keine Dateien übrig die Speicherplatz belegen. Beim Löschen von Programmen können Einstellungen usw. im Benutzer/Library/Application Support Ordner zurückbleiben.
     
  4. MyMusic

    MyMusic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.10.2006
    Ich hab den Mac jetzt leider nicht vor mir, aber es gibt in deinem "Profilordner" einen Ordner, in dem manche Programme Dateien mit Einstellungen und so was ablegen.

    Versuch doch mal nach Namen von alten Programmen zu suchen.
    Vielleicht kommst Du dann so zu dem Ordner.

    LG
    mymusic
     
  5. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Preferences? das sind die Dateien mit dem Anhang .plist. Man findet sie im Library-Verzeichnis (home oder user) im Preferences-Ordner.
    Auch im Ordner "Application Support" - ebenfalls Lib in Home oder user - verbergen sich oft überflüssige Dateien. Suchen am besten nicht nur nach dem Programmnamen, sondern auch nach dem Hersteller. (Vorsicht natürlich, wenn man vom selben Hersteller noch andere Progs verwendet.)

    Wenn du zukünftig Programme nicht nur aus dem Programmordner löschst, sondern dafür ein Tool wie uApp oder AppZapper nimmst, dann sucht dir dieses alle Zusatzdateien, die mit dem zu löschenden Prog verknüpft sind, zusammen, und du kannst alles auf einmal ausmisten. So bleibt kein Datenmüll von nicht mehr anwesenden Programmen zurück.

    Gruß tridion
     
  6. Lor-Olli

    Lor-Olli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.654
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    995
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Es gibt ein schönes Tool für dein Problem: Disk Inventory X (bitte mal bei Version Tracker nachschauen), das zeigt eine grafische Darstellung der Festplatte und der einzelnen Dateien. So kann man sehr schnell erkennen was da so Platz verschlingt, versteckte Dateien sind es nicht und die unsichtbaren auf dem Mac eher klein! Das Programm ist, soweit ich weiß, Freeware! Ist gerade bei kleinen HDs echt ein Supertool.
     
  7. Fama

    Fama Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.02.2006
    Mh, Danke!

    Also jetzt weiß ich nicht mehr so genau was das damals war, aber habs auch nicht bei euern Antworten gefunden.
    Denoch werd ich mal alles ausprobieren was ich geschreiben habt.
     
  8. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.221
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    Du denkst schon dran den Papierkorb zu löschen, gell?
     
  9. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.830
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    21.10.2003
    Naja, kommt auf die gelöschte Datei an. Wenn du ein Word-Dokument oder etwas entsprechendes meinst: Da bleibt nix zurück.

    Wenn du ein glöschtes Programm meinst, dann gibt es manchmal Einstellungen und Bibliotheken, die auf dem Rechner liegen bleiben (kannst du mit der Systemsuche finden) - normalerweise sind die aber nicht so riesig, dass es gleich ein Festplatte überquellen lässt.

    Was für einen Mac mit einer wie großen Festplatte nutzt du?

    Mit dem Programm Whatsize (defekter Link entfernt) kannst du große dateien ausfindig machen... versuch es mal damit
     
  10. trekkman

    trekkman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Vorsicht Halbwissen. Wenn Daten gelöscht werden sind sie dennoch auf der Platte. Wenn sie noch nicht überschrieben worden sind, kann man sie sogar mit Datenrettungs-Software wieder beleben. Sie werden aber im Finder nicht mehr angezeigt und langsam aber sicher überschrieben. Auch deren Dateigrößen werden nicht angegeben. Wie man diese Daten nennt weiß ich leider auch nicht mehr.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplatte voll
  1. Jonasfamosus
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    199
    Jonasfamosus
    17.10.2016
  2. stoerni
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    279
    WeDoTheRest
    28.07.2016
  3. pmac90
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    441
    pmac90
    02.07.2013
  4. the.merlin
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    987
    the.merlin
    26.10.2008
  5. MACcaroni
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.725